Bistum Essen

Beiträge zum Thema Bistum Essen

LK-Gemeinschaft
Dorothé Möllenberg

Präventionsordnung NRW,
Neue Präventionsordnung der fünf katholischen NRW-Bistümer

Am 01. Mai 2022 tritt die neue Präventionsordnung NRW, die „Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen“ in den fünf katholischen Bistümern in Nordrhein-Westfalen in Kraft.„Die Präventionsarbeit kommt ohne sexuelle Bildung nicht aus“, begründet Dorothé Möllenberg, Präventionsbeauftragte des Bistums Essen, eine der Veränderungen in der Neufassung der Präventionsordnung der fünf katholischen NRW-Bistümer, die die alte von 2014...

  • Gelsenkirchen
  • 30.04.22
LK-Gemeinschaft
Mit ihren Ikonen rechts und links des Altarraums erinnert die St. Elisabeth-Kirche an die orthodoxe Kirche des Ostens.

BISTUM ESSEN:
Orthodoxe Christen feiern Ostern in katholischer Kirche St. Elisabeth

Damit – auch angesichts der vielen Geflüchteten aus der Ukraine – möglichst viele Gläubige mitfeiern können, überlässt die katholische Gemeinde St. Elisabeth der russisch-orthodoxen Gemeinde in Essen für eine Nacht ihr Gotteshaus.Am Samstag, 23. April, feiert die russisch-orthodoxe Gemeinde der Hll. Uneigennützigen Kosmas und Damian in Essen ihren Osternachtgottesdienst nicht in der eigenen Kirche in Essen-Katernberg, sondern in der katholischen Kirche St. Elisabeth. Die ist deutlich größer und...

  • Gelsenkirchen
  • 22.04.22
Kultur
Sophie Kölsch ist Gemeindeassistentin in Bochum.

Sophie Kölsch ist Gemeindeassistentin in Bochum
Mit der Kirche verbunden

Mit der katholischen Kirche verbunden ist Sophie Kölsch schon lange, sowohl im Ehrenamt als auch zwischen Studium und Nebenjob. In ihrer Ausbildung zur Gemeindereferentin im Bistum Essen hat die 27-Jährige nun nicht nur ihren Beruf, sondern auch ihren Raum, für Menschen da zu sein, gefunden. Kaum kommt Sophie Kölsch aus dem Büro von Gemeindereferentin Susanne Sagner, biegt sie auf dem Flur zielstrebig ins nächste Zimmer zu Pfarrer Michael Ludwig ab. „Ich wollte mit dir eben noch die Planung für...

  • Bochum
  • 06.04.22
LK-Gemeinschaft
Bis ins hohe Alter war Ferdinand Schulte Berge ein wacher Begleiter des Ruhrbistums.
4 Bilder

Prälat Ferdinand Schulte Berge gestorben
Bischof Overbeck würdigt langjährigen Dompropst als wachen Zeitzeugen der Geschichte des Ruhrbistums

Er war der dienstälteste Priester im Bistum Essen, einer der ältesten Katholiken im Ruhrbistum überhaupt und ein wacher Zeitzeuge der Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft von den 1930er Jahren bis heute. Im Alter von 103 Jahren ist der frühere Essener Dompropst Prälat Ferdinand Schulte Berge am heutigen Sonntag, 3. April, gestorben. Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck würdigte Schulte Berge als „einen wachen Zeitgenossen, der die Geschichte des Bistums Essen wesentlich mitgestaltet und...

  • Gelsenkirchen
  • 04.04.22
LK-Gemeinschaft
Der Flüchtlingsbeauftragte Stephan Koch vor der Flüchtlingsunterkunft in der Memelstraße in Duisburg Neudorf. (

BISTUM ESSEN:
Nach der Grundversorgung kommt die Spiritualität

Auf der Flucht vor dem Krieg kommen immer mehr Frauen und Kinder aus der Ukraine nach Duisburg. Die Kirchen organisieren gemeinsam mit der Stadt und Freiwilligen Schlafplätze und das Nötigste zum Leben. Diakon Stephan Koch ist einer von ihnen.Als vor zwei Wochen das Handy klingelte und das Sozialamt in der Leitung war, war das für Stephan Koch wie ein Déjà-vu. Auch die Flüchtlingskrise im Jahr 2015 hatte sich per Telefon angekündigt. Jetzt erfuhr der Flüchtlingsbeauftragte der katholischen...

  • Gelsenkirchen
  • 28.03.22
LK-Gemeinschaft
Till Berendes und Cara-Milena Zaremba
3 Bilder

BISTUM ESSEN:
Laut werden und Flagge zeigen, statt auszutreten

Die Serie „Bleiben! Was Menschen in der Kirche hält“ geht an jedem Donnerstag in der Fastenzeit der Frage nach, ob und warum sich Menschen noch in der Institution engagieren und nicht austreten. In der ersten Folge kommen zwei junge Erwachsene zu Wort, die sich bei den Pfadfindern engagieren.„Stark, tolerant, wertschätzend“ gegenüber „rückständig, festgefahren, zu exklusiv.“ So klingt es, wenn der persönliche Glaube auf die Institution trifft. „Die Kirche gibt gerade nicht das beste Bild ab“,...

  • Gelsenkirchen
  • 11.03.22
  • 1
Ratgeber

Fahrt zum Katholikentag
Bistum bietet organisierte Reise nach Stuttgart an

Das Bistum Essen bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen über Christi Himmelfahrt vom 25. bis 29. Mai eine organisierte Fahrt zum Katholikentag nach Stuttgart an und wird mit einem eigenen Stand vor Ort sein. Einzelreisende können sich bis Ende März Frühbucherkarten sichern – auch die Bahn bietet vergünstigte Tickets an. Der Katholikentag steht unter dem Motto „leben teilen“. Nach der langen Coronapause setzen die Organisatorinnen und Organisatoren auf ein Hygienekonzept und „2G“, sodass das...

  • Oberhausen
  • 02.03.22
Vereine + Ehrenamt
Die Propsteigemeinde St. Lamberti unterstützt auch offiziell die Aktion "#OutInChurch".

"Wir treten ein für eine Kirche ohne Angst"
Propstei St. Lambert unterstützt die "#OutInChurch"-Forderungen

Es kam einem Paukenschlag gleich, als am Montag, 24. Januar, sich unter dem Hashtag und Leitwort "#OutInChurch" insgesamt 125 LGBTIQ+ Personen, die hauptberuflich (und zum Teil ehrenamtlich) in der katholischen Kirche engagiert sind, gemeinsam an die Öffentlichkeit gewandt haben. Für viele der Beteiligten war damit ihr Coming-out verbunden. Die Initiative fordert ein Ende der Diskriminierung von LGBTIQ+ Personen in der Kirche, sowohl im privaten aber auch im beruflichen Kontext. Konkret werden...

  • Gladbeck
  • 28.02.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Angeregte Diskussion im Forum des Werdener Mariengymnasiums. 
Foto: Henschke
3 Bilder

Wie das Outing ein langes Versteckspiel beendete
Schwul und katholisch

Durch die Initiative #OutInChurch und die ARD-Dokumentation „Wie Gott uns schuf“ ist er auch über Essen hinaus bekannt geworden: Rainer Teuber ist seit 1996 in Kirchendiensten. Und schwul. Nun sprach er mit den Abiturienten des Werdener Mariengymnasiums. Der Leiter der Abteilung Museumspädagogik und Besucherservice des Domschatzes Essen ist seit 2004 mit seinem Mann Karl-Heinz verpartnert: „Wir würden auch kirchlich heiraten.“ So richtig geoutet hat er sich im Bistum aber erst 2020. Damit...

  • Essen
  • 25.02.22
  • 1
Ratgeber
Im Essener Dom beten am Sonntag um 10 und um 19 Uhr die Gläubigen um Frieden in der Ukraine beten.

Friedensgebete am Sonntag
Christen beten für die Ukraine

Angesichts des Kriegs in der Ukraine rufen die christlichen Kirchen in Deutschland die Gläubigen zum Gebet für den Frieden auf. Die Kirchengemeinden und christliche Gruppen sind eingeladen, sich am kommenden Sonntag, 27. Februar, am frühen Abend in Friedensgottesdiensten und gemeinsamen Gebeten der Opfer des Krieges zu gedenken und für Frieden in der die Ukraine zu bitten. Die Kirchenglocken sollen zum Gebet einladen. „Fassungslos stehen wir der kriegerischen Gewalt gegenüber, die der brutale...

  • Essen
  • 25.02.22
Blaulicht
Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck hat betroffen auf das Feuer reagiert, bei dem in der Nacht zu Montag mehr als 100 Bewohnerinnen und Bewohnern ihre Wohnungen und alles Hab und Gut verloren haben.

Nach dem Großbrand am Montag
Ruhrbischof ruft zur Solidarität auf

Nachdem das Feuer in der Nacht zu Montag in der "Grünen Mitte" (unweit des Einkaufszentrums Limbecker Platz) ein Haus mit 39 Wohnungen zerstört hat, hat die Essener Caritas zusammen mit der Stadt ein Spendenkonto eingerichtet. Auch die Pfarrei St. Gertrud bietet ihre Unterstützung an und hat eine finanzielle Soforthilfe bereitgestellt. Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck hat betroffen auf das Feuer reagiert: „Das Ausmaß des Großbrandes in der Essener Innenstadt ist erschreckend und in der jüngeren...

  • Essen
  • 22.02.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Franz Grave ist im Alter von 89 Jahren gestorben.

Bistum Essen
Trauer um Weihbischof Franz Grave

Der emeritierte Essener Weihbischof und langjährige Vorsitzende des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat ist am Samstag, 19. Februar, im Alter von 89 Jahren gestorben. Bischof Franz-Josef Overbeck würdigte ihn als „wahren Hirten für unsere Region“ und „ein Markenzeichen für unser Bistum“. Er war ein Zeitgenosse des Ruhrbistums: Ein Jahr nach Gründung der Diözese wurde der gebürtige Essener Franz Grave im Februar 1959 im Essener Dom zum Priester geweiht. Ein Kind des Ruhrgebiets, Sohn einer...

  • Essen
  • 21.02.22
Ratgeber
Interessierte können sich unter Tel.: 02066 5068670, oder per E-Mail anessen@praxis-sexualitaet.de bei der Duisburger Praxis für Sexualität melden.

Bistum Essen finanziert
Unabhängige Beratungsangebote für Missbrauchs-Betroffene

Die Duisburger Praxis für Sexualität bietet Betroffenen und ihren Angehörigen die Möglichkeit, sich kostenlos und unverbindlich informieren und beraten zu lassen. Das Angebot wird vom Bistum Essen finanziert, dennoch erfährt das Bistum nicht, wer sich beraten lässt. Betroffene von sexuellem Missbrauch im kirchlichen Umfeld des Bistums Essen sowie deren Angehörige und weitere Kontaktpersonen können sich bei einer unabhängigen Beratungspraxis kostenlos über Hilfsangebote informieren und von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.22
Vereine + Ehrenamt
André Müller ist Probst von St. Lamberti, wurde aber im Spätherbst auch zum Stadtdechanten von Oberhausen gewählt.

Probst Müller nun auch Stadtdechant in Oberhausen
Die Zeichen stehen auf Abschied

Im Herbst 2021 war die Aufregung groß, als der STADTSPIEGEL darüber berichtete, dass Probst André Müller auch die Oberhausener Pfarrei Sterkrade übernehmen und nur noch "vorübergehend" in Gladbeck seelsorgerisch tätig sein werde. Ein "Dementi" von Müller folgte wenige Tage später in der Tageszeitung. Nun aber haben sich die Anzeichen verstärkt, wonach André Müller in durchaus absehbarer Zeit seine Zelte in Gladbeck abbrechen wird. Denn Müller wurde noch im Spätherbst 2021 zum Oberhausener...

  • Gladbeck
  • 14.01.22
Ratgeber
Das bischöfliche Nikolaus-Gross-Abendgymnasium in der Franziskaner Straße.

Abendgymnasium wird Kolleg
Perspektive auf dem zweiten Bildungsweg

Ein neuer Name, mehr Studierende und eine weitere Ruhrgebiets-Perspektive auf dem Zweiten Bildungsweg: Im Rahmen der neuen Partnerschaft mit der Stadt Essen erweitert das Ruhrbistum das Nikolaus-Groß-Abendgymnasium um den Bildungsgang des Essener Ruhr-Kollegs. Und wenn im Jahr 2023 – wie von der NRW-Landesregierung beschlossen – das Oberhausener Niederrhein-Kolleg an der Wehrstraße schließt, steht die Schule am Rande der Essener City auch Studierenden aus Oberhausen offen. Darauf weist das...

  • Oberhausen
  • 05.01.22
Ratgeber
Die Sternsingeraktion wird aufgrund der Corona-Pandemie erneut länger stattfinden als geplant.

Wegen Corona
Sternsingeraktion auch in Essen bis zum 2. Februar verlängert

Auch in diesem Jahr haben Pfarreien und Gemeinden die Möglichkeit, ihre Sternsingergruppen länger durch die Straßen ziehen und den Segen verteilen zu lassen. Die 64. Aktion Dreikönigssingen wird aufgrund der Corona-Pandemie erneut länger stattfinden als geplant. Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und die Deutsche Bischofskonferenz haben sich darauf verständigt, die Sternsingeraktion 2022 bis zum 2. Februar zu verlängern. Der neue Zeitraum soll den Kirchengemeinden und Gruppen helfen, auch...

  • Essen
  • 21.12.21
LK-Gemeinschaft
Auch in diesem Jahr sorgt Corona bei vielen Menschen für einsamere Weihnachten als erhofft. Erinnerungen werden wach, so auch bei Klaus Bagus, Einrichtungsleiter der Amalie-Sieveking-Gesellschaft, an gemeinsame Weihnachtsfeiern in der Neumühler Gnadenkirche. Doch alle machen das Beste aus der Situation.
Foto: Reiner Terhorst
4 Bilder

Kirchen und Organisationen setzen Zeichen
„Ihr seid auch Weihnachten nicht vergessen“

Weihnachten war, ist und bleibt das Fest der Familie, an dem man gemeinsam Freude teilen kann und will. Große Treffen und Zusammenkünfte wird es aber auch diesmal nicht geben. Vielfach spielt sich die gewünschte Nähe in Gedanken oder Telefonaten ab. Umso mehr sind kleine Gesten gefragt, die verdeutlichen, das Weihnachten nach wie vor das Fest der Hoffnung ist. In Altenheimen, Behinderteneinrichtungen und Krankenhäusern herrschen noch Besuchseinschränkungen, die die derzeitige Gefühlslage nicht...

  • Duisburg
  • 21.12.21
Ratgeber
Auch in der Werdener Ludgeruskirche finden mehrere Weihnachtsgottesdienste statt.

Überblick zum Fest
305 katholische Weihnachtsgottesdienste in Essen

Wer wissen möchte, welche katholischen Gottesdienste es an den Weihnachtstagen vor Ort im Bistum Essen gibt, kann ab sofort auf einer Online-Karte suchen. Zudem werden die jeweiligen coronabedingten Zugangsvoraussetzungen jedes Gottesdienstes verlinkt. Krippenfeiern, Christmetten und festliche Hochämter: Zu 305 verschiedenen Weihnachtsgottesdiensten laden in diesem Jahr die neun katholischen Pfarreien in Essen ein, die im Bereich des Ruhrbistums liegen (ohne Kettwig). An 73 verschiedenen Orten...

  • Essen
  • 20.12.21
  • 1
Politik
V.li.n.re. Moritz Becker (ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen), Gabriele Wulfers (Vorsitzende des Diözesanverbands Pax Christi im Bistum Essen), Pfarrer Jan Vicari (Marktkirche) und Pfarrer i.R. Achim Gerhard-Kemper (ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen).
5 Bilder

Ausstellung
Flüchtlinge an den Außengrenzen der Europäischen Union

Die Wanderausstellung „Grenzerfahrungen – Wie Europa gegen Schutzsuchende aufrüstet“ zeigen ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen und der pax christi Diözesanverband Essen vom 16. bis 23. November in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel. Nach der Eröffnung am Dienstag, 16. November, um 16.30 Uhr kann die Ausstellung montags bis samstags täglich von 12 bis 18 Uhr besichtigt werden. Am Mittwoch, 17. November, um 19 Uhr spricht die Fernsehjournalistin Isabel Schayani in der Marktkirche über ihre...

  • Essen
  • 16.11.21
  • 2
Politik
14 Bilder

Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht
Bei mir fängt es an!

"Ich hatte doch keine Wahl!" - "Ich hatte Angst, so richtig große Angst." - "Was soll meine Stimme schon für einen Unterschied machen?" Laute Sätze fallen in den Kirchraum, gesprochen von jungen Menschen; sie nehmen Stimmungen und Reaktionen auf die Ausschreitungen des 9. Novembers 1938 auf. Dazu erklingt ein Song der Band Die Ärzte: "Mein Schweigen ändert nichts, nein, mein Schweigen ändert nichts..." Eindrucksvoll gestaltete sich der Prolog zu einem Gottesdienst, der neben dem Gedenken an die...

  • Essen
  • 10.11.21
  • 2
Kultur
Noch bis zum 10. Oktober können sich die Besucherinnen und Besucher in der Marktkirche an jedem Abend ab 20 Uhr mit LICHT&SEGEN beschenken lassen.
Video 20 Bilder

Essen Light Festival
LICHT&SEGEN freut sich über großen Zuspruch

Während draußen vor der Marktkirche zahlreiche Menschen geduldig auf Einlass warten, bringen die DJs Henak und Matrapha drinnen den Boden des Gotteshauses mit ihren tragenden Beats sanft zum Schwingen. Schwarzlicht und fluoreszierende Klebebänder haben den Kirchraum der Marktkirche in ein begehbares Labyrinth verwandelt; von Zeit zu Zeit werden Segensworte gesprochen. „LICHT&SEGEN“ heißt das ökumenische Angebot, das in diesem Jahr erstmals Teil des Essen Light Festival ist und sehr gut...

  • Essen
  • 06.10.21
  • 1
  • 2
Kultur
Die Orgel der Wedauer St. Joseph-Kirche war in den 60er-Jahren gebaut worden. Am 17. Dezember 1967 wurde sie eingeweiht. Nun ist fachmännisch sie zerlegt und wird in Polen wieder aufgebaut.
2 Bilder

Kirchenschließungen im Duisburger Süden zwischen Trauer und Verständnis
Emotionen und Erinnerungen

Die Katholischen Kirchen im Duisburger Süden befinden sich mitten im „Pfarreienentwicklungsprozess“, wie es das Bistum Essen formuliert. Die erforderlichen Sparmaßnahmen machen auch vor Kirchenschließungen nicht halt. Andererseits gibt es jedoch klare Signale, welche Kirchen auf jeden Fall erhalten werden sollen. Gerade erst hat die Kirche St. Joseph in Wedau dicht gemacht. Noch in diesem Jahr wird es eine weitere Schließung geben. In der Wanheimer St. Suitbert-Kirche findet am 21. November der...

  • Düsseldorf
  • 06.10.21
Politik
Unser Titelbild zeigt Pfarrer Alexander Maurer (Leiter des Evangelischen Schulreferates für Mülheim, Essen und Oberhausen, hinten li.), Pauline Schwindenhammer (Fridays for Future, hinten re.), Pfarrer Jan Vicari (Marktkirche, vorne li.) und Michael Druen, Leiter des Projekts Ehrenamtsmanagement des Kirchenkreises Essen, vorne re.).

Fridays for Future
Andacht zum Klimastreik

Mit einer ökumenischen Andacht unter dem Motto „Nur Mut! Hört auf die Prophetinnen und Propheten dieser Zeit“ beteiligen sich die Evangelische und die Katholische Kirche in Essen am bundesweiten Globalen Klimastreik, den Fridays for Future für Freitag, 24. September, ausgerufen hat. Die Open-Air-Andacht findet um 10.30 Uhr vor dem Evangelischen Studierendenzentrum „die BRÜCKE“, Universitätsstraße 19, statt; direkt im Anschluss beginnt auf dem benachbarten Platz der „Grünen Mitte“ Essen die...

  • Essen
  • 22.09.21
  • 2
Politik
Im Interview mit Pfarrer Jan Vicari: Harth (17) aus Essen ist Schüler am Gymnasium Nord-Ost und am 26. September nicht wahlberechtigt.
Video

Ökumenische Video-Aktion zur Bundestagswahl
#ummehralsmich

Im Endspurt zur Bundestagswahl lenken die Evangelische und die Katholische Kirche in Essen mit ihrer gemeinsamen Video-Aktion #ummehralsmich die Aufmerksamkeit auf eine besondere Gruppe in unserer Gesellschaft: Menschen, die am 26. September nicht wahlberechtigt sind. In kurzen Clips kommen Kinder und Jugendliche, Migrantinnen und Migranten mit ihren Ideen, Interessen und Forderungen zu Wort. Sie selbst dürfen ihre Wünsche am Wahlsonntag nicht auf dem Stimmzettel zum Ausdruck bringen – weil sie...

  • Essen-Nord
  • 21.09.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.