Alles zum Thema St. Norbert

Beiträge zum Thema St. Norbert

Kultur
Nicole Sasse (4.v.l.) freut sich über den Spendenscheck von Elisabeth Ott (stehend, v.l.), Ursula Homann und Agathe Lücke.

Sonntagscafé St. Norbert spendet an Kinderpalliativzentrum

Das Kinderpalliativzentrum Datteln betreut Kinder, die an einer unheilbaren Krankheit leiden. Es hilft den Kindern mit Therapien, die ihr Leid lindern sollen und versucht gleichzeitig unbeschwerte Momente zu schenken. Den Kindern und auch ihren Eltern und Familien. Möglich ist das nur durch Spenden. Eine tolle Sache, finden Elisabeth Ott, Ursula Homann und Agathe Lüke aus der Nordlüner St. Norbert Gemeinde. An jedem ersten Sonntag im Monat bieten sie im Norbert-Treff an der Ahornstraße das...

  • Lünen
  • 11.12.17
Überregionales

Kirchenchor St. Norbert begeisterte in Straßburg

Die Chorreise des Kirchenchors St. Norbert nach Straßburg war für die 30 aktiven Sängerinnen und Sänger etwas ganz Besonderes. Sie hatten die Ehre, den Gottesdienst im Straßburger Münster gesanglich mitzugestalten. Straßburg war Programmpunkt am dritten Reisetag mit einer Stadtrundfahrt, einer Stadtführung und einer Bootstour auf der Ill. Bei einer Probe im Straßburger Münster mit dem dortigen Organisten wurde dem Chor dann die Größe und Dimension sowie die unglaubliche Akustik dieses...

  • Lünen
  • 10.11.16
  •  1
Kultur
Andreas Rohne
4 Bilder

Weihnachtsoratorium am 4. Advent

Am Sonntag, 20. Dezember (4. Advent) wird um 16.30 Uhr in der St. Norbert-Kirche das Weihnachtsoratorium op. 12 von Camille Saint-Saëns (1835 - 1921) für Chor, Solisten, Streichorchester, Harfe und Orgel gesungen. Der Kirchenchor St. Norbert hat sich mit einer Reihe von Projektchorsängern seit einigen Wochen darauf vorbereitet. Nun freuen sich die Sängerinnen und Sänger auf das gemeinsame Musizieren mit Orchester und Solisten. Die meisten Orchestermusiker - diesmal mit Gudrun Edelkötter...

  • Lünen
  • 16.12.15
Kultur
Die Mitglieder des Männerballetts St. Norbert feierten beim „Tanz in den Rosenmontag“ im Johanneshaus ihr 25-jähriges Bestehen.

Männerballett St. Norbert - ohne Tütü

Beim Tanz in den Rosenmontag hat es sein Können wieder eindeutig unter Beweis gestellt: das Männerballett St. Norbert, das im Jahr 1987 gegründet wurde - und damit sein 25-jähriges Bestehen feiert. „Was die Mädels drauf haben, können wir Männer schon lange“, so das Argument des damaligen Küsters Franz Ammann, der aus Mitgliedern des Pfarrgemeinderates St. Norbert und der KAB Garath/Hellerhof ein Männerballett zusammenstellte. Einige der Gründungsmitglieder sind heute immer noch dabei. Ob...

  • Düsseldorf
  • 23.02.12
  •  1
Kultur
Die Chöre nahmen die Zuschauer mit auf eine Weihnachtslieder-Reise.
10 Bilder

Schüler sangen sich rund um die Welt

Erst England, dann Spanien und zum Schluss noch ein Abstecher nach Amerika. Beim Weihnachtskonzert der Realschule Altlünen ging's in zwei Stunden um die Welt. Die Idee für die musikalische Reise hatte Reinhard Schnarr. "Als ich Schüler war, dachte ich immer, dass es Weihnachtslieder nur in Deutschland gibt", schmunzelte der Musiklehrer. Dass das ein großer Irrtum ist, wollte er beim Konzert in der St.-Norbert-Kirche allen beweisen. Zusammen mit dem Schulchor der Realschule Altlünen und einem...

  • Lünen
  • 08.12.11
Politik
Ruhrbischof Overbeck begrüßt Angelika Hoffmann, Vorsitzende des Gesamtgemeinderates.

Kirchenland in Narrenhand? Hamborner Katholiken demonstrierten in Essen

Für Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat der Protest der Duisburger Gemeinden St. Barbara und St. Norbert seit einigen Tagen ein Gesicht: Rund 100 Menschen hatten sich in der vergangenen Woche vor dem Kardinal-Hengstbach-Haus in Essen-Werden versammelt, um dem Bischof ihren Unmut wegen der von ihm geplanten Kirchenschließungen von Angesicht zu Angesicht kund zu tun. Die Gelegenheit dafür war günstig, denn im Kardinal-Hengstbach-Haus fand an diesem Morgen eine Versammlung von Pfarrern...

  • Duisburg
  • 14.11.11
  •  1
Politik
In Hamborn kämpfen Katholiken um den Erhalt ihrer Kirchen.

Katholiken in Hamborn: Gemeinsam gegen Essen

Es war ein beeindruckender und bewegender Anblick: Rund 300 Menschen aller Altersstufen mit Kerzen, Martinslaternen oder Grablichtern versammelten sich am frühen Samstagabend vor dem Portal der von Schließung bedrohten St. Barbara-Kirche in Röttgersbach. Mit einem Protestmarsch begleitet von Gesängen und Gebeten setzten die Gemeindemitglieder ein Zeichen gegen die vor einigen Wochen bekannt gewordenen Schließungspläne des Bistums: Nach 2015 sollen nach dem Willen von Ruhrbischof Dr. Josef...

  • Duisburg
  • 09.11.11
  •  2
Politik
Das würde der Gemeinde fehlen, müsste der Röttgersbacher Kindergarten St. Barbara schließen.
5 Bilder

Der Druck wächst: Massive Proteste gegen Kirchenschließungen im Duisburger Norden

Der Druck auf Bischof und Bistum wächst – das ist die wichtigste Erkenntnis des letzten „Talks im Röttgersbach“ . Wie immer hatte SPD-Ratsherr Frank Börner zu der bekannten Stadtteil-Diskussionsrunde in der Gaststätte „Senftöpfchen“ eingeladen. Auf der Agenda stand diesmal ein Thema, das derzeit wie kaum ein anderes die Menschen bewegt: Die vom Bistum Essen angekündigte Schließung mehrerer Kirchen, darunter die St. Barbara-Kirche in Röttgersbach mit ihrem angeschlossenen Kindergarten und...

  • Duisburg
  • 04.11.11