Räuberischer Diebstahl: Polizei sucht Täter

Anzeige
Foto: Polizei
Velbert: Heidestraße |

Nach einem räuberischen Diebstahl, der sich am Dienstagabend ereignet hat, sucht die Polizei den Täter. Das teilt die Pressestelle der Polizei mit.

Gegen 21.35 Uhr beobachtete ein 57-jähriger Mitarbeiter eines Velberter Supermarktes einen Kunden beim Ladendiebstahl in den Geschäftsräumen des Einkaufsmarktes an der Heidestraße in Velbert-Mitte. Der Unbekannte steckte diverse Lebensmittel in eine rote Umhängetasche (Fan-Tasche eines regionalen Fußballvereins der 2. Bundeliga), die beim Verlassen des Marktes im Kassenbereich nicht wieder vorgezeigt und bezahlt wurden.

Als der 57-jährige Velberter den Ladendieb deshalb im Ausgangsbereich des Geschäftes ansprach und aufforderte in die Geschäftsbüros zu folgen, kam der Straftäter diesem Wunsch scheinbar zunächst nach. Dann jedoch drehte er sich aber plötzlich auf der Stelle, um aus dem Markt zu flüchten. Weil der Zeuge versuchte die Flucht zu verhindern, dabei den Arm des Diebes und die Tasche mit der Beute fest umklammert hielt, kam es im Ausgangsbereich des Supermarktes zu einem körperlichen Gerangel der zwei Männer. Dieses endete damit, dass der Straftäter sich mit Gewalt losriss, den Markt in Richtung Heidestraße verließ, von dort weiter zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete und dabei seine Tasche und die Beute am Tatort zurückließ. Der Flüchtige konnte auch im Rahmen schneller Fahndungsmaßnahmen nach Meldung der Tat nicht mehr angetroffen werden.

Der unverletzt gebliebene Angestellte beschreibt den flüchtigen Täter wie folgt:
- männlich,
- Mitte Zwanzig,
- ca. 175 bis 180 cm groß, normale Statur,
- kurze, dunkle Haare,
- ohne Bart oder Brille,
- insgesamt dunkel gekleidet mit schwarzer, dreiviertellanger Hose und Turnschuhen,
- bezahlte nur zwei Dosen Katzenfutter an der Kasse.


Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des flüchtigen Straftäters vor. Die zurückgelassene rote Fan-Tasche stellte die Polizei als Beweismittel sicher. Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen räuberischem Diebstahl eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.