Reul weiter Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe

Anzeige
„Angelika Niebler gratuliert Herbert Reul“, CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament. Foto: PR

Halbzeit-Wahlen im Europäischen Parlament


Herbert Reul wurde von den 34 Abgeordneten der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament erneut zum Vorsitzenden gewählt.

Der Europaabgeordnete aus dem Bergischen Land freut sich über das Vertrauen seiner Kollegen und auf die kommende Arbeit in den nächsten 2 ½ Jahren in Brüssel und Straßburg. „Wir sind die größte nationale Parteiengruppe im Europäischen Parlament und können schon einiges bewegen. Da macht Politik richtig Spaß“, findet sich der Leichlinger. Große Projekte gibt es genug: Die anstehenden Verhandlungen des „Brexit“, die Flüchtlingskrise oder die Schaffung von Arbeitsplätzen, insbesondere für junge Menschen, sind nur einige Beispiele. „Die Zeit des Kritisierens ist vorbei, Europa muss endlich handeln. Da müssen wir auch im Europäischen Parlament mehr Verantwortung übernehmen“, erklärt Reul.

Herbert Reul ist seit 2004 Mitglied im Europäischen Parlament und wurde 2012 erstmals zum Vorsitzenden der CDU/CSU-Gruppe gewählt. Von 2009 bis 2012 war er Vorsitzender des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie, dem er bis heute als Ausschussmitglied angehört.

Als CO-Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe wurde Angelika Niebler (CSU) bestätigt, Parlamentarische Geschäftsführer bleiben Daniel Caspary (CDU) und Monika Hohlmeier (CSU). Den Vorstand komplettieren David McAllister, Andreas Schwab, Sabine Verheyen und Joachim Zeller (alle CDU).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.