"WAT rockt gut": Neues Event am Alten Markt

Anzeige
Vertreter der Veranstaltergemeinschaft von „WAT rockt gut!“: (v.l.) Horst Wagner, Dr. Eberhard Schneider (beide Verkehrsverein Wattenscheid), Sabine Theis, Wolfgang Dressler (beide Werbegemeinschaft WAT) und Frank Brockmeier (Verkehrsverein)

Das Weinfest ist ein Klassiker auf dem Alten Markt. Zusätzlich bemüht sich die Werbegemeinschaft Wattenscheid, ein zweites zugkräftiges Event auf dem zentralen Platz in der City zu etablieren. „Für WAT rockt gut!“ wurde mit dem Verkehrsverein eine Veranstaltergemeinschaft gebildet. Diese hat die Sparkasse Bochum als Hauptsponsor gewonnen.

„Wir kalkulieren mit einem Etat von rund 20.000 Euro und sind froh über diesen und weitere Partner“, betonte Wolfgang Dressler, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft bei der Vorstellung des Projekts. Dieses ist für den 20. Juni (Samstag) zunächst als Eintages-Veranstaltung geplant und soll - Erfolg vorausgesetzt - 2016 auf ein Wochenende (Freitag/Samstag) ausgedehnt werden.

Zur Realisierung von „WAT rockt gut!“ hat die Veranstaltergemeinschaft die Unterstützung von Bandleader Heinz Heinemann, der mit seinen „Rock Clacssic Allstars“ seit Jahren ein Highlight des Freilichtbühnenprogramms setzt. Zusätzlich zum wieder einmal ausverkauften „Summerspecial“ Mitte August an der Parkstraße will der Wattenscheider nun den Alten Markt rocken: Zwischen Auftritten in Amsterdam und Brüssel werden John Coghlan, der Gründer der Formation „Status Quo“ sowie „Bourbonstreet“ am 20. Juni ab 19 Uhr vor dem Gertrudiscenter einheizen.

Das Vorprogramm gestalten die „Blizzards“, weitere lokale Künstler sollen ab 15 Uhr auftreten. Mit Rücksicht auf die Vorabendmesse in St. Gertrud gibt es zwischen 18 und 19 Uhr eine Umbaupause. „Wir wollen, dass der Alte Markt am 20. Juni voll ist“, so die Zielsetzung der Veranstaltergemeinschaft.

Hintergrund: Verkehrsverein

 Über 50 Jahre ist der Verkehrsverein bereits in Wattenscheid aktiv.
 Ihm gehören am August-Bebel-Platz die Pavillons, wo ein Eiscafé und das Derpart-Reisebüro zu finden sind. Zudem ist der Verein alleiniger Gesellschafter des Reisebüros.
 Den Vorsitz hat Dr. Eberhard Schneider, 2. Vorsitzender ist Horst Wagner. Die Geschäftsführung liegt bei Frank Brockmeier

Hintergrund: Extraschicht

 Zum 15. Geburtstag haben die Veranstalter für den 20. Juni 500 Events an 45 Spielorten in 19 Städten angekündigt.
 „Bisher ist die ‚Nacht der Industriekultur‘ meist an Wattenscheid vorbeigegangen“, betont Wolfgang Dressler. „‚Mit WAT rockt gut‘ wollen wir einen starken Beitrag leisten und uns 2016 auch offiziell um Aufnahme ins Programm bemühen“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.