Auf Taxifahrer eingeschlagen - Zeugen bitte melden!

Anzeige
Noch haben die Ermittler aus dem Wattenscheider Kriminalkommissariat 34 ein Körperverletzungsdelikt nicht geklärt, dass sich am 5. Mai (Sonntag) am S-Bahnhof Bochum-Höntrop ereignet hat.

Dort stieg ein angetrunkener Mann gegen 6.10 Uhr in ein Taxi und nannte Bochum-Linden als Fahrtziel. Wenig später gab er dem Fahrer (44) aber zu verstehen, dass er kein Geld im Portmonee habe. Daraufhin hielt der Wattenscheider auf der Höntroper Straße, kurz vor der Einmündung "Op de Veih" an und bat den Fahrgast darum, auszusteigen. Anschließend beleidigte der Mann den 44-Jährigen und schlug und trat auf ihn ein. Danach rannte er in Richtung "Op de Veih" davon.
Der Täter, der einen griechischen Ausweis mitführte, ist ca. 25 bis 30 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, hat kurze dunkle Haare und trug eine blaue Jeanshose. Ein noch unbekannter Mann, der sich zu dieser frühen Uhrzeit in der Nähe des Bahnhofes aufhielt, hat den Vorfall möglicherweise beobachtet. Das KK 34 bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-3221 um Hinweise. Insbesondere obiger Zeuge wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.