Ausgezeichnet: Wattenscheider Wolfgang Bedürftig erhält Verdienstmedaille

Anzeige
Der Wattenscheider Wolfgang Bedürftig erhielt am vergangenen Mittwoch die Verdienstmedaille für sein ehrenamtliches Engagement. Foto: Stadt Bochum

Für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich hat Bundespräsident Joachim Gauck Wolfgang Bedürftig mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Bürgermeisterin Gabriela Schäfer überreichte sie dem 62-jährigen gebürtigen Wattenscheider feierlich im Bochumer Rathaus.
Wolfgang Bedürftig ist verheiratet und Vater einer Tochter. Er war von 1972 bis 2006 bei der Deutschen Bahn AG beschäftigt – zuletzt als Bundesbahnhauptsekretär. Er engagiert sich seit vielen Jahren in der Schulimkerei der städtischen Gemeinschaftsgrundschule (GGS) und offenen Ganztagsgrundschule, Köllerholzschule Bochum. Zunächst assistierte er der Leitung der Schulimkerei und steht dieser nun seit 2008 selbst vor.
Wolfgang Bedürftig arbeitet vor allem mit Kindern mit den Förderschwerpunkten „Emotionale und soziale Entwicklung“ und „Geistige Entwicklung“.
Von 2004 bis 2005 war Wolfgang Bedürftig Seniorenvertreter beim DB-Kunden-Service-Zentrum Duisburg; er schloss sich der Verkehrsgewerkschaft GDBA an und betreute gehbehinderte ältere Menschen. Außerdem hielt er Referate über Behindertenrecht und Vorsorgevollmacht. 2011 initiierte er die Gründung der Eisenbahnfreunde Münsterland. Unter seiner Leitung finden Treffen zu Themen wie seniorengerechtes Wohnen oder Patientenverfügungen statt. Auch steht er den Hinterbliebenen seiner ehemaligen Eisenbahnerkollegen bei der Bewältigung des Alltags bei. Wolfgang Bedürftig ist seit 1971 Förderer der Stiftung Bahn-Sozialwerk.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.