Katzen fielen Küchenbrand zum Opfer

Anzeige

Die Feuerwehr wurde am Mittwoch, 11. Januar, um 8.36 Uhr aufgrund eines Küchenbrandes Am Wall 19 in Wattenscheid alarmiert.

Da nicht auszuschließen war das sich noch eine Person in der Wohnung befindet wurde umgehend eine Menschenrettung eingeleitet. Zwei Trupps unter Atemschutzgeräten konnten den Brand mit einem Strahlrohr schnell unter Kontrolle bringen. Zwar befand sich keine Person mehr in der Wohnung, für zwei Katzen kam aufgrund der Rauchentwicklung allerdings jede Hilfe zu spät.
Nach Beendigung der Löscharbeiten wurde die Wohnung der Polizei zwecks Ermittlung der Brandursache übergeben.
Die Feuerwehr war mit insgesamt 27 Einsatzkräften von Berufsfeuerwehr und Rettungsdienst sowie der Freiwilligen Feuerwehr Wattenscheid Mitte vor Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.