"Dornröschen muss ausziehen!"

Anzeige
FOTO: RAINER BRESSLEIN
Bochum: Hotel am Südpark | Der "Höntroper Schandfleck" gehört der Vergangenheit an. Die mittlerweile über 10 Jahre andauernde Posse um das ehemalige Hotel am Südpark hat ein Ende gefunden.
Nach einem Gerichtsentscheid, gegen den die Stadt Bochum keinen Widerspruch einlegt hatte, darf das Grundstück nunmehr bebaut werden.
Nachdem die UHB (Grundstückseigner seit 2008) dort eine Wohnbebauung vorgesehen hatte, die Stadt aber unbedingt eine weitere Nutzung als Hotel/Gastronomie durchsetzen wollte, hat das nunmehr rechtskräftige Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen den Weg für die UHB-Lösung freigemacht.
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
20 Kommentare
33.895
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 05.11.2015 | 09:43  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 09:45  
14.978
Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen | 05.11.2015 | 09:52  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 10:06  
23.712
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 05.11.2015 | 10:10  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 10:23  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 11:27  
8.747
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 05.11.2015 | 14:24  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 14:46  
1.005
Norbert Hinz aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 18:39  
24.181
Helmut Zabel aus Herne | 05.11.2015 | 19:46  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 19:57  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.11.2015 | 19:58  
55.236
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 06.11.2015 | 12:12  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 06.11.2015 | 17:12  
55.236
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 09.11.2015 | 10:14  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 09.11.2015 | 18:00  
55.236
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 11.11.2015 | 12:06  
10.621
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 11.11.2015 | 12:20  
55.236
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 11.11.2015 | 12:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.