Bei "Rot" über die Ampel, dann von PKW erfasst

Anzeige
Eine Fußgängerin wurde am Mittwoch am August-Bebel-Platz von einem PKW erfasst.

Am Mittwoch wurde eine 63-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die Frau hatte am August-Bebel-Platz einen am rechten Fahrbahnrand haltenden Linienbus verlassen, wollte die Straßenbahn erreichen und überquerte vor dem Bus den Fußgängerüberweg bei Rotlicht.
Auf dem linken der beiden Fahrstreifen in Richtung Gelsenkirchen wurde sie vom Auto einer 43-jährigen Wattenscheiderin angefahren, die für ihre Fahrtrichtung "grün" hatte. Die 63-Jährige wurde erfasst, aber glücklicherweise nur leicht verletzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
158
Christian Salamon aus Bochum | 21.01.2016 | 11:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.