Gemütlicher Wohnzimmerblick hinter die Vorlesefassade eines Krimi-Autoren

Anzeige
Thomas Hesse (Mitte) mit Erika Jankowski (rechts daneben) und die andern Krimi-Fans

Sie ist eine Leseratte, liebt Krimis, speziell die mit Lokalkolorit. Da war die Freude riesig, als Erika Jankowski aus Mehrhoog vom Gewinn einer Wohnzimmerlesung mit dem Weseler Krimi Autor Thomas Hesse erfuhr.


In gemütlicher Runde hingen gestern Abend die Gewinnerin mit Freunden, Nachbarn und Familienmitgliedern an des Autors Lippen, als dieser aus einigen seiner Werke vorlas und Hintergrundinformationen zum Besten gab.

Die Anwesenden wissen nun, wie Hesse dazu kam, gemeinsam mit Renate Wirth zu schreiben, wie die Charaktere seiner Romanhelden entstanden oder wie wahre Begebenheiten in die Handlung seiner Bücher einfließen.

Die Örtlichkeiten seiner Romane sind akribisch recherchiert und stehen unter penibler Kontrolle seiner Leser, aber auch der Anwesenden.

Den Anwesenden wird dieser Abend als äußerst informativ und gelungen in Erinnerung bleiben.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
735
Helmut Buteweg aus Wesel | 20.05.2015 | 09:47  
51.766
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 20.05.2015 | 13:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.