Supertrumpf im Rahmen des NRW HaWe`s Kulturucksacks im Weseler Bühnenhaus!

Anzeige
Szenenfoto (Foto: Landestheater NRW)
Wesel: Städt. Bühnenhaus Wesel | von Esther Becker
Gewinnerstück des Kathrin-Türks-Preises, ab 10 Jahren


Mittwoch, 5. Oktober 2016, 17.00 Uhr
Hinterbühne des Städtischen Bühnenhauses Wesel

Lou ist Weltmeisterin im Warten und Weltmeisterin mit den Karten. Supertrumpf heißt das Kartenspiel, das sie in der Klinik mit den Pflegern gespielt hat, während ihre Eltern ihre ältere Schwester Maya besucht haben. Jetzt ist Maya wieder zu Hause und zählt beim Essen die Erbsen. Sie darf keinen Sport machen, sie darf nicht alleine essen und sie darf nicht ins Kaufhaus - zumindest nicht in die Lebensmittelabteilung. Also spielen die zwei Geschwister Supertrumpf. Wer im Vergleich den höheren Wert hat, der gewinnt. Außer beim Gewicht. Da ist es umgekehrt. Die Magersucht von Maya bringt das Familiengerüst kräftig ins Wanken. Lou fühlt sich ausgeschlossen und unverstanden. Gleichzeitig will sie Verantwortung übernehmen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ – doch gilt das auch bei Geschwistern?

Information: Das Gewinnerstück des Kathrin-Türks-Preises, ausgelobt durch die Sparkasse Dinslaken-Voerde-Hünxe für Autorinnen des Kinder- und Jugendtheaters, wechselt die Perspektive und stellt auf berührende und einfühlsame Weise die kleine, gesunde Schwester in den Mittelpunkt einer Familienkrise.

Regie: Nadja Blank Kostüme: Sandra Nienhaus
Mit: Lara Christine Schmidt, Monika Sobetzko, Marie Förster, Markus Penne

Für Jugendliche im Alter von 10 – 14 Jahren.

Die Vorstellung findet im Rahmen vom Kulturrucksack NRW 2016 statt.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung an der Theaterkasse im Centrum unter 0281 2032344
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.