Neue Baustelle auf der Abelstraße in Wesel mit Einbahnstraßenregelung

Anzeige

WESEL. Ab dem 16. September wird in Wesel auf der Abelstraße eine vollflächige Fahrbahn-Deckensanierung ausgeführt. In dem Bereich zwischen der Gleisanlage der Hafenbahn und der Trappstraße /Breiter Weg (2. Bauabschnitt) wird zunächst die alte, marode Deckschicht der Fahrbahn komplett abgefräst und anschließend werden die notwendigen Reparaturen an den Straßeneinbauten vorgenommen.


Der Einbau der neuen Asphaltdeckschicht erfolgt dann etwa Mitte der 40. KW, so dass schon nach knapp zehn Arbeitstagen, geeignete Witterung vorausgesetzt, die Arbeiten abgeschlossen sein werden. Während der Fräsarbeiten wird die Befahrung des Straßenabschnittes in beiden Richtungen mit geringen Beeinträchtigungen noch möglich sein.

Neu: Einbahnstraßenregelung


Nach Fertigstellung der Asphaltarbeiten im ersten Bauabschnitt (zwischen Mühlenweg und Hafenbahn, aktuelle Kanalbaumaßnahme der Stadtwerke Wesel) wird dann eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Die Fahrtrichtung wird nur von der Stadtmitte kommend in Richtung Mühlenweg möglich sein. Während der Straßenbaumaßnahme werden im gesamten Bauabschnitt Parkverbote im Fahrbahnbereich notwendig. Die Beeinträchtigungen für den Verkehr sollen so gering wie möglich gehalten werden. Im Rahmen dieser Bauarbeiten werden rund 3.100 qm Fahrbahn saniert. Die Kosten für die Baumaßnahmen betragen voraussichtlich 108.000 €.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.