Einbrecher unterwegs

Anzeige

Zu mehreren Einbrüchen kam es in den vergangenen Tagen auf Wittener Stadtgebiet.

Der jüngste Fall ereignete sich zwischen Sonntag, 9. April, 20.30 Uhr, und Montag, 10. April, 6.50 Uhr an der Feldstraße in Herbede. Hier schlugen noch unbekannte Einbrecher die Scheibe eines Kiosks ein und verwüsteten den Verkaufsraum. Ob etwas gestohlen wurde, ist unklar.
Zwischen Samstag, 8. April, 16 Uhr, und Montag, 10. April, 8.45 Uhr, hebelten Kriminelle die Tür eines Blumenhandels an der Bahnhofstraße in der Innenstadt auf. Sie entwendeten Bargeld.
Indem sie ein Fenster aufhebelten, gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Freitag, 7. April, 23 Uhr, und Montag, 10. April, 11 Uhr, ins Innere einer Grundschule in der Straße Auf dem Brenschen in Bommern. Sie entwendeten einen Beamer und Werkzeuge.
Das Wittener Regionalkommissariat (KK 33) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Ruf 02302/209-8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.