Feuer im Rathaus - Papierhandtücher brennen

Anzeige
Auch ein Notarzt- und ein Rettungswagen waren vor Ort, zum Glück wurden sie nicht benötigt.
Brandgeruch im Rathaus! Um 12.05 Uhr ging der Alarm am heutigen Mittwoch, 1. Juli, bei der Feuerwehr ein. Schon kurze Zeit später waren zwei Löschzüge vor Ort.

Mittlerweile hatten auch die Angestellten das Rathaus verlassen, sammelten cih auf dem Rathausplatz in Gruppen und schauten interessiert zum Gebäude. Dieses hatten die Feuerwehrleute vom Seiteneingang 1 beim Durchgang vom Rathausplatz zur Wideystraße bereits betreten und schnell die Ursache der Rauchentwicklung gefunden.

Einsatzleiter Thomas Becker: „ Auf der Besuchertoilette im Erdgeschoss waren Papierhandtücher in Brand geraten.“ Dieser Schwelbrand führt zur Rauchentwicklung und zum unangenehmen Geruch im Rathaus. Sogleich wurden die Papierhandtücher nach draußen gebracht. Mittels eines Gebläses wurde frische Luft ins Gebäude gepustet. Zur Brandursache konnte Thomas Becker keine Angaben machen. Allerdings bemerkte er: "Von alleine können die Handtücher sich nicht entzünden." Die Frage ist also: Unachtsamkeit oder Absicht?

Gegen 12.50 Uhr konnte das Rathaus wieder von den Angestellten betreten werden. Einsatz beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.