Radfahrer stürzt und verletzt sich - Hinweise zu einem grauen Lkw

Anzeige

Gesucht wird ein grauer Lkw, der am Freitag, 12. Januar, kurz vor 10 Uhr an der Ruhrstraße/Gasstraße unterwegs war.

Das Fahrzeug war mit "Drahtrollen" beladen und touchierte einen 87-jährigen Radfahrer.
Der Wittener war mit seinem E-Bike auf der Ruhrstraße südlich in Richtung Ruhrbrücke unterwegs. In Höhe der Gasstraße hielt der Senior aufgrund einer roten Ampel.
Zu diesem Zeitpunkt stand links neben ihm ein Tanklastzug und dahinter ein grauer Lkw. Nachdem die Ampel auf Grün wechselte, wartete der Radfahrer mit seiner Weiterfahrt und ließ den Tanklastzug vor ihm rechts in die Gasstraße abbiegen. Erst danach fuhr er los und wurde in diesem Moment von dem grauen Lkw überholt. Dabei berührte das Fahrzeug den Wittener leicht an der linken Schulter, sodass er mit seinem E-Bike gegen einen Bordstein stieß und anschließend auf die Straße stürzte.
Ein hilfsbereiter Zeuge kümmerte sich bis zum Eintreffen der Rettungswagenbesatzung um den Senior. Zur weiteren Behandlung wurde der 87-Jährige in ein örtliches Krankenhaus gebracht.
Der graue Lkw mit einer offenen Ladefläche, der "Draht- oder Stahlrollen" transportierte, bog rechts in die Straße Am Mühlengraben ein und fuhr in Richtung Herbede weiter.
Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet zur Bürozeit unter Ruf 0234/909-5206 um Hinweise von Zeugen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.