Witten-Bommern/Wetter-Wengern: Sperrungen wegen Straßenbauarbeiten

Anzeige
Witten: Bommern |

Straßenbauarbeiten mit Sperrungen: "Straßenbau.NRW" lässt auf der L675 zwischen Witten-Bommern (Wengernstraße) und Wetter-Wengern (Wittener Straße) eine Deckenerneuerung auf einer Gesamtlänge von rund 1.800 Metern durchführen.

Die Deckschicht wird abgefräst und durch den Einbau von 4,0 Zentimetern Asphaltbeton erneuert. In einem kürzeren Abschnitt von etwa 200 Meter Länge sind zusätzlich Arbeiten an der Frostschutzschicht erforderlich, hier wird der gesamte bituminös gebundene Oberbau ersetzt. Des Weiteren wird eine mit Natursteinen befestigte Busbucht erneuert. Diese wird komplett bis vor die verbleibenden Bordsteine aufgenommen und ebenfalls neu bituminös aufgebaut.
Die Deckenbauarbeiten werden in mehreren Abschnitten unter Vollsperrung durchgeführt, wobei der Busverkehr und die Anlieger die Baufelder passieren dürfen.
Es ist vorgesehen, die gesamte Baustrecke in verschiedene Bauabschnitte/-felder (siehe unten) mit einzelnen Bauphasen einzuteilen und nacheinander abzuarbeiten (siehe Karte).
Ab Montag, 20.07.2015 wird zunächst die Deckschicht auf der gesamten Strecke gefräst, hierzu ist jedoch noch keine Vollsperrung erforderlich.
Anschließend werden die Arbeiten in den Baufeldern 4 und 5 aufgenommen. Die ausgeschilderte Umleitung führt ab der Ruhrbrücke in Wetter über die B 226 bis zur Mühlengrabenbrücke in Witten und dort auf die L 525. Einzelheiten der Verkehrsführung werden noch bekannt gegeben.
Die Arbeiten mit einem Investitionsvolumen von rund 325 Tausend Euro werden voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein. Den Auftrag zur Durchführung der Deckenbaumaßnahme hat die Firma Heitkamp Erd- und Straßenbau aus Herne erhalten.

Baufeld 1:
Deckschichterneuerung von Stat. 0,000 bis ca. Stat. 0,380, unter Vollsperrung.
Baufeld 2:
Deckschichterneuerung von Stat. 0,380 bis ca. Stat. 1,040, unter Vollsperrung
Baufeld 3:
Deckschichterneuerung von Stat. 1,040 bis ca. Stat. 1,350, unter Vollsperrung
Baufeld 4:
Deckschichterneuerung von Stat. 1,350 bis ca. Stat. 1,600, unter Vollsperrung
Baufeld 5:
Erneuerung des gesamten gebundenen Oberbaues im Streckenabschnitt 1, ca. Stat. 1,600 bis ca. Stat. 1,800, unter Vollsperrung und unterteilt in 3 Bauphasen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.