Kinderkleider- und Spielzeugbörse der D.P.S.G. St. Ulrich Pfadfinder

Anja, Andreas, Hans-Gerd, Sarah, Lukas, Frederik, Lara und Sarah
3Bilder
  • Anja, Andreas, Hans-Gerd, Sarah, Lukas, Frederik, Lara und Sarah
  • hochgeladen von Alexandra Bünck

ALPEN Am Sonntagmorgen um 11 Uhr nähern sich junge Eltern mit ihren Kindern der Sekundarschule Alpen. Ihr Ziel ist es auf der Kinderkleider- und Spielzeugbörse der Alpener Pfadfinder erfolgreich Bummeln zu gehen.

In diesem Jahr gibt es 40 Verkaufstische. Die Verkäufer und Käufer kommen nicht nur aus Alpen, sondern unter anderem auch aus Xanten, Moers und Duisburg. Stammesvorstand Anja Frings berichtet, dass die Verkäufer immer besser vorbereitet sind und zum Aufbau der Stände mit Sackkarren und Kleiderständer angefahren kommen. Der ein oder andere hat seinen Stand auch auf mehreren Ebenen gebaut, um so viel wie möglich zum Verkauf anbieten zu können.

Von Inlineskates, Fußballschuhen und Kommunionkleidern ist fast für jeden etwas dabei. Unter den Verkaufsständen befindet sich auch Zoe (9) mit ihren Eltern Stephanie und Sven. Das junge Mädchen bietet eine Einhornhandtasche, ein Doktorset und viel mehr zum Verkauf an. Mit dem verdienten Geld wird sie ihre Taschengeldkasse füllen. Mutter Stephanie berichtet, dass der Andrang sehr gut ist und nur seit der letzten Stunde nachlässt.

Zur Stärkung für zwischendurch bieten die Eulen und Bären aus der Wölflingsstufe Kuchen, Kaffee und kalte Getränke an. Die Leiter und Wölflinge bekommen als Feedback der Eltern, dass sie sich fast wie in einem Bauernhofcafé fühlen.

Als die Kinderkleider- und Spielzeugbörse vorbei ist, haben die Verkäufer noch die Möglichkeit Anziehsachen und Spielzeug für die Flüchtlingshilfe Alpen e.V. zu spenden.

Die Alpener Pfadfinder bedanken sich für die zahlreichen Sachspenden für die Flüchtlingshilfe und freuen sich auch wieder im nächsten Jahr durch die Verkaufsstände zu stöbern und die Gäste mit Kaffee und Kuchen zu beglücken.

Autor:

Alexandra Bünck aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen