„Geiz ist geil“ - ( ? )

Davon, dass Tausende auf der Welt kaum von ihrer Arbeit leben können, kann einer prächtig leben.
Das kann man ändern.
Deswegen ist der Werbe-Slogan:
"Geiz ist geil!" - a-sozial.
Da aber den Verbrauchern immer weniger Geld in der Tasche verbleibt, werden sie tendentiell gezwungen sich im Sinne des obigen Slogans a-sozial zu verhalten. Aber damit unterstützen die Verbraucher auch gleichzeitig den, der prächtig davon lebt, dass Tausende auf der Welt kaum von ihrer Arbeit leben können.
„Es geht nicht darum, die Zukunft vorherzusagen, sondern sie zu schaffen.“
( Denis de Rougemont )
Wer aber seine Gedanken nicht ändert, muss sich nicht wundern, dass er immer auf dieselbe Realität trifft.

Autor:

Dr. Mathias Knoll aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.