Dreikampf-Sportler trotzen der Hitze

Anzeige
Auch das Speerwerfen stand am Dienstag auf dem Programm. (Foto: Ralf Paetzold)
Bergkamen: Bergkamen |

41 Teilnehmer aus 14 Vereinen haben sich am Dienstag der Dreikampfwoche des SuS Oberaden gestellt - trotz der sommerlichen Hitzewelle. Der 3000-Meter-Lauf wurde wegen der rekordverdächtigen Temperaturen von knapp 39 Grad zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten allerdings kurzfristig abgesagt.

Und so konzentrierten sich die Teilnehmer am Abend auf Sprint, Sprung und Wurf und erreichten unter Berücksichtigung der äußeren Bedingungen bemerkenswerte Ergebnisse. Nach vier Zeitläufen über die 50 Meter-Sprint-Distanz folgten der Standweitsprung und das Speerwerfen. Der sportliche Abschluss des ersten Tages wurde durch den 800 Meter-Wettbewerb gesetzt. Die Abteilung Leichtathletik des SuS Oberaden veranstaltet die Mehrkampf-Veranstaltung bereits zum 19. Mal. Über drei Tage werden die Athleten in verschiedenen Disziplinen gefordert, am Ende werden die Sieger in einer Blockwertung der verschiedenen Wettbewerbe ermittelt. 
Am heutigen Freitag, 10. August, folgt Tag 2 der Veranstaltung, bei der auch in Einzeldisziplinen gestartet werden kann. Der abgesagte Mittelstreckenlauf über 3000 Meter wird am dritten Wettkampftag am Dienstag, 14. August, inklusive Stadt- und Kreismeisterschaftswertung nachgeholt. Die einzelnen Ergebnisse, Bestzeiten und Vereinsrekorde können auf der Webseite www.susoberaden-la.de des Vereins eingesehen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.