Tiermarkt 2014 am Sonntag mit neuem Konzept und tollen Aktionen

Wann? 04.05.2014 11:00 Uhr bis 04.05.2014 18:00 Uhr

Wo? Tiermarkt Lembeck, Wulfener Straße, 46286 Dorsten DEauf Karte anzeigen
Anzeige
  Dorsten: Tiermarkt Lembeck |

„Tierisch was los“ ist im wahrsten Sinne des Wortes am Sonntag, 4. Mai, in Lembeck. Von 11 – 18 Uhr startet der 22. Tiermarkt in der Schlossgemeinde. Das gesamte Dorf wird zur Fußgängerzone erklärt und mehr als 200 Stände sorgen für eine Menge Abwechslung. Längst hat der Markt überregionale Bedeutung erlangt.

Nachdem der Tiermarkt im letzten Jahr ausgefallen war, wurde es erforderlich, das alte Konzept zu überdenken. Einige Leute um Elektromeister Hermann Bügers machten sich Gedanken. Heraus kam ein neues Konzept. Nicht zuletzt aus Gründen des Tierschutzes wurde der Tiermarktbereich auf einer traditionsreichen Fläche (heute Schützenfest-Wiese) zusammengezogen. Nämlich auf den Platz, auf dem 1930 der letzte Tiermarkt stattfand.
Wenn man den Marktbereich von Schloss Lembeck kommend ansteuert, hat man auf der linken Seite der Wulfener Strasse (nur wenige Meter hinter dem Parkgelände) den kompletten Marktbereich Tiere.

Heinz Bröker aus Raesfeld, dort hat er den Ehrentitel „Kappesvater“ (Gründer des Raesfelder Kappesmarktes) konnte wieder als Organisator gewonnen werden. Der Name bürgt für Qualität. In früheren Jahren schon mal für die Organisation verantwortlich, hat er den „Laden“ wieder in Schwung gebracht. Michael Sprenger ist seit einigen Jahren für den Marktbereich Tiere verantwortlich.

Der Tiermarkt in Lembeck geht auf eine Tradition aus dem Jahre 1818 zurück. Bis zur Jahrhundertwende durften nur Erzeugnisse des Bodens, der Land- und Forstwirtschaft, der Jagd und Fischerei verkauft werden. Dazu Kleintiere wie Kälber, Schafe, Ziegen, Schweine und Federvieh. Großvieh wurde nur auf dem Markt in Dorsten verkauft. Um auf den Markt in Dorsten zu gelangen, mußte erst ein Brückengeld zur Überquerung der Lippe bezahlt werden. Nach dem 1. Weltkrieg wurde der Lembecker Markt auch auf Großvieh ausgeweitet. Im Jahre 1930 fand das letzte Tierschaufest (damaliger Name des Marktes) statt. Bis dahin wurden die Geschäfte noch per Handschlag und mittels hochprozentiger Stärkung besiegelt.

Im Jahre 1989 setzte die Lembecker LIG erstmalig diese Tradition fort. Zwei Jahre später, im Jahre 1991, fand der zweite „Markt der Neuzeit“ statt. Dieser Markt war bereits Anziehungspunkt für 20.000 Besucher. 1997 wollten über 70.000 Leute den Markt sehen.

Längst hat der Markt überregionale Bedeutung erlangt. Besucher kommen aus dem gesamten Ruhrgebiet, aus dem Münsterland sowie aus ganz Deutschland. Sogar aus Holland, Belgien und weiteren Ländern werden wieder Besucher erwartet. Vor Jahren hatten wir zu einem Markt fünf chinesische Ärzte mit ihrem Professor zu Besuch. Mittlerweile finden auf dem Markt traditionell schon Familientreffen statt.

Hauptattraktion ist nach wie vor der Tiermarkt, der erstmalig geschlossen auf dem Traditionsgelände (jetzt Schützenfestwiese) an der Wulfener Straße stattfindet.

Ausgestellt und zum Kauf angeboten werden Fische, Kleintiere wie Hühner, Enten, Gänse, Vögel, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Wüstenrennmäuse etc. Aber auch Großtiere wie Kamele, Rinder, Kühe, Ponys, Pferde, Ziegen und Schafe werden gehandelt. Der Markt unterliegt besonders strengen veterinären Kontrollen und wird vor Beginn durch Veterinäre des Kreisveterinäramtes Recklinghausen abgenommen. Durch diese Maßnahme wird dem Tierschutz vollends Rechnung getragen.

Bauer Bente kommt mit seinem Streichelzoo. Die Jugendabteilung des Lembecker Reitervereins wird mehrere Vorführungen zeigen. Weitere Stände in diesem Bereich: Tiernahrung, Zoobedarfsartikel, handgefertigtes Hundezubehör, Hundemode, Infostand zu Hundetraining und Therapiebegleithunde-Ausbildung, Infostand und biologischer Waldschutz.

Der Winterswijker Wochenmarkt, ausgezeichnet als bester holländischer Markt, ist ebenfalls auf dem Lembecker Tiermarkt. Eine kleine Auswahl: Blumen in all ihrer Vielfalt, Obst und Gemüse, holländische Käsespezialitäten, Oliven und Feinkost, holländische Wurstspezialitäten, original holländischer Lakritz, Nüsse und Trockenfrüchte, Fisch in all seiner Vielfalt, Heimtierbedarf und Textilien. Zu finden ist der Spezialmarkt in der Wulfener Strasse.

Einige holländische Handwerker, die alte Handwerkskunst zeigen, konnten für den Markt in der Schlossgemeinde begeistert werden. Zu sehen sind: Kupferschmied, Bienenkorbflechter, Klöpplerin, Miniaturhufschmied, Korb- und Strohflechter.

Die Hauptstraßen des Dorfes sind für den Verkehr gesperrt. Für das leibliche Wohl der Besucher ist bestens gesorgt. Die örtliche Gastronomie bietet Westfälische Spezialitäten an. Auf dem Markt selbst gibt es Imbißstände aller Couleur. Schinkenkrustenbraten vom Holzkohle-Spiessgrill, Erbsensuppe, Spargeleintopf sowie italienische und spanische Spezialitäten. Deftiger Pfannkuchen, Reibeplätzchen und Wurstebrot werden ebenso wie Lembecker Bratwürste, Bratwürste zur Fußballweltmeisterschaft, kesselfrische Fleischwurst aus eigener Herstellung vom hiesigen Metzger und Pommes zur Stärkung der Besucher angeboten. Natürlich gehören auch Bier vom Fass, alkoholfreie Getränke, Eis sowie Kaffee und Kuchen zum Angebot.

Im Bereich Schul- und Bahnhofstrasse finden sich Gewürzmischungen nach Rezepten der alten Römer, Ostfriesische und Ammerländer Wurst- und Schinkenspezialitäten, Ampel- und Topfpflanzen, Hobbykünstler, Holzdekos für den Garten, Schmuck aus altem Silberbesteck, Steintiere, Metallvögel, Sanduhren, Sandpendel, Namens- und Sprücheschilder, Ketten, Mobiles aus Holz, Patchwork, Stoffkunst, exklusive Handarbeiten wie Kissen, Beutel, Taschen, selbstgefertigte Seidenblumengestecke sowie Genussspezialitäten: Gewürze aus aller Welt, Pferdefleischspezialitäten, Grafschafter Weggen, mediterrane Feinkost und Fisch-Feinkost.

Auch ein Oldtimer-Bus ist im Angebot: Ein roter Doppeldecker-Bus aus London wir von einem bekannten Reiseveranstalter gezeigt. Auch an Kinder haben die Veranstalter gedacht mit Kindereisenbahn, Kinderkarusells, Aktionstheater oder Luftballonmodellierern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.