WDR 5 Stadtgespräch in Dortmund: Wohin mit den Flüchtlingen?

Wann? 14.12.2012 17:00 Uhr

Wo? Berufsförderungswerk, Hacheneyer Straße 180, 44265 Dortmund DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Auch wenn Ruhe eingekehrt zu sein scheint: Sowohl in Hacheney als auch in Unna-Massen bleiben Flüchtlinge ein Thema. (Foto: birgitH/Pixelio.de)
Dortmund: Berufsförderungswerk | Der Radiosender WDR 5 lädt am Freitag, 14. Dezember, 17 Uhr zum WDR 5 Stadtgespräch in das Berufsförderungswerk Dortmund ein. Thema der Veranstaltung: "Wohin mit den Flüchtlingen? Stadtteile im Ausnahme­zustand, hilflose Politiker".

Auf dem Podium diskutieren: Wolfgang Bosbach (CDU), Vorsitzender Bundestags­innenausschuss Birgit Naujoks, Flüchtlingsrat NRW
Wilhelm Steitz, Ordnungsdezernent Stadt Dortmund
Markus Pfefferkuch, Bürgerinitiative Hacheney
Die Moderation übernimmt Matthias Bongard.

Täglich kommen derzeit bis zu 350 Flüchtlinge nach Nordrhein-Westfalen und bitten um Asyl. Die meisten sind Sinti und Roma aus Serbien und Mazedonien. Die Aufnahmeeinrichtungen sind hoffnungslos überfüllt. In den Vorgärten der Nachbarn stranden rund um die Uhr Flüchtlingsfamilien, denen Schlepper das Blaue vom Himmel versprochen haben. Die Entscheidung über berechtigte Asylgründe dauert Monate, und darauf hoffen Armutsflüchtlinge: Selbst wenn sie wieder abgeschoben werden, haben sie für einige Monate im Warmen gelebt.

Die Landesregierung hat im Herbst eine ganze Reihe von Städten zu neuen Übergangsheimen verpflichtet. Der Unmut der Anwohner nimmt zu. Sie fühlen sich von der Politik im Stich gelassen, von den Asylsuchenden belagert und fürchten um ihre Sicherheit.

Termin und Ort:
Freitag, 14. Dezember 2013, 17 Uhr
Berufsförderungswerk Dortmund
Hacheneyer Str. 180
44265 Dortmund
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.