Kita-Ausbau in Lütgendortmund stockt
Verwaltung und Politik - keine will die Verantwortung dafür übernehmen!

Der Fortschritt ist eine Schnecke !

Vorab ein großes Lob an die Journalistin, Autorin dieses Artikel !
Informativ und klar werden die Fakten dargestellt!
Die Kernaussage im Artikel lautet: „ Wer ist für das Desaster, für die Unterversorgung, seit Jahren verantwortlich?
Sind sowohl die Verwaltung als auch die Politik dafür verantwortlich !
Ist der Handlungswille für den Ausbau von Kitaplätzen in Dortmund überhaupt vorhanden?
Kann/ man mit neu geschaffenen Kita Plätzen Kommunalwahlen gewinnen?
Kann man den Artikel so verstehen, dass die Verwaltung im Bremserhäuschen sitzt. Dass die Zuständigkeiten, der verschiedenen Ämter sich gegenseitig blockieren!
Der Artikel ist eine Zustandsbeschreibung dafür, wie bürokratische Hemmnisse in einer Verwaltung, die Leistungsfähigkeit für die Bürger behindern !
Weiter wird leider deutlich, dass die Politik sich in einer Zuschauerrolle befindet !
Wo ist, wo bleibt der Wille, die Verwaltung anzuspornen, eine leistungsgerechte Arbeit für den Bürger abzuliefern!
Hat die Politik die Kraft, die Macht Leistungskontrollmechanismen für die Verwaltung einzuführen !
Die Politik, egal nach welcher Farbenlehre, ist an diesem Desaster nicht schuld!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen