Revierpark Wischlingen
Tremonia Open lockt Disc-Golfer

Zum ersten Mal findet ein zweitägiges Disc-Golf-Turnier im Revierpark statt.
  • Zum ersten Mal findet ein zweitägiges Disc-Golf-Turnier im Revierpark statt.
  • Foto: Archivfoto: Magalski
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Erstes zweitägiges Turnier in Wischlingen mit hochkarätigem Teilnehmerfeld Bei den Tremonia Open fliegen im Revierpark Wischlingen die Scheiben: Zum ersten Mal findet dort ein zweitägiges Disc-Golf-Turnier (31.8 bis 1.9.) statt. Nach einer sehr erfolgreichen Veranstaltung im vergangenen Jahr möchte die Disc-Golf-Abteilung von Grün-Weiß Kley nun ein großes Event im Revierpark veranstalten.

Das Turnier ist Teil der GermanTour. Auf diesen Turnieren gilt es, so viele Punkte wie möglich zu sammeln, um am Ende der Saison oben zu stehen. Dabei gibt es zur Zeit eintägige C-Turniere und zweitägige B-Turniere, wie die Tremonia Open. Des Weiteren wird das Turnier als B-Turnier bei der Professionell Disc Golf Assocciation gewertet, das Event ist somit auch von internationaler Bedeutung.

Es gibt verschiedene Divisionen, die (meistens beste) offene Klasse (Open), Damen, Master (40-50 Jahre), Grandmaster (50-60), Senior Grandmaster (60+) und Junioren. Das Teilnehmerfeld ist zudem sehr hochkarätig besetzt, es sind erfolgreiche deutsche Spieler und auch ehemalige Deutsche Meister dabei. Allerdings nehmen auch internationale Spieler teil und nehmen die Reise teilweise sogar aus den USA auf sich.

Der zu spielende Disc-Golf-Kurs ist im Gegensatz zum Standard-Layout im Revierpark Wischlingen erschwert und wird die Spieler sehr fordern. Mal gilt es eine lange Allee mit der Scheibe zu überwinden, und mal wirft man direkt über den See.

Die Turnierdirektoren sind der aktuelle Deutsche Juniorenmeister David Strott und Open Meister Kevin Konsorr. Sie werden von ihren Vereinskameraden aus dem Organisationsteam unterstützt.

Das Turnierbüro befindet sich an Bahn 1 beziehungsweise am Bistro Corridas Stern und in der Nähe des Klettergartens. Dort können Zuschauer auch an weitere Informationen gelangen.

Parkbesucher werden darum gebeten auf den Wegen zu bleiben und Sperrungen einzuhalten. Jeder ist dazu eingeladen, den Sport kennenzulernen und sich einer Spielgruppe anzuschließen oder von den Wegen aus zu zuschauen.

Die erste Runde am Samstag startet um 9.30 Uhr, die zweite um 13.30 Uhr. Am Sonntag starten alle Spieler zu verschiedenen Zeiten in die finale Runde. Die beste Gruppe startet um 11 Uhr am Turnierbüro. Für Zuschauer ist dies der beste Zeitpunkt, um sich den Sport von den Profis zeigen zu lassen.
Parkbesucher und Zuschauer nutzen an diesem Wochenende bitte den Parkplatz an der Eishalle (Höfkerstr. 12).

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.