Die Dortmunder CDU und ihre politische Magersucht

Anzeige
Wer die SPD kritisiert, verbal, den bitte ich um Stellungnahme zum Thema:


"Was sind die kommunalpolitischen Vorstellungen der Dortmunder CDU für die Zukunft der Stadt?“
Wie innerparteilich ist diese Partei in Dortmund zerstritten?
Welche Macht- und Flügelkämpfe werden zur zeit ausgetragen?
Gibt es denn noch den Wirtschaftsflügel der Partei ?
Wo kommt das " C " vor, das Christliche in der Dortmunder Kommunalpolitik?
Wer vertritt die CDU dieser Stadt in der Öffentlichkeit?
Wer ist das Aushängeschild der Partei in dieser Stadt?
Was ist für die Dortmunder CDU politische Leistungsfähigkeit! !
Was ist die Alternative der CDU zum Nordstadt-Projekt?
Was versteht die CDU unter dem Begriff einer Stadtteilsanierung?
Man kann die Kritik an den Sozialdemokraten nicht mehr hören; wann wird die Partei für das Wetter verantwortlich gemacht?
Welche Projekte/ Objekte werden in dieser Stadt mit CDU-Politik in Verbindung gebracht?
Wer von den Parteien Leistungsnachweise erwartet, sollte die gleiche Messlatte anwenden!!
Was versteht die CDU unter dem Begriff sozialer Wohnungsbau? Unter den Inhalten KITA Plätze, Ganztagsschulen?
Was würde die CDU besser machen, wenn – sie - Mehrheitspartei wäre?
Laschet Light?
Ist die CDU nun wirklich die Alternative in der Kommunalpolitik zur SPD?
Wer sagt die SPD schwächelt in der Stadt, muss auch sagen, die CDU leidet an politischer Magersucht ! ! !
Wo ist das „Leuchtturmprojekt“ der CDU für diese Stadt?
Wie wäre es, wenn die Dortmunder CDU einen Lehrgang bei ihren Kollegen/Parteifreunden in Frankfurt besucht!
Im Schlafwagen wird man die Macht in der Stadt nicht erreichen
0
2 Kommentare
779
Jens Daniel aus Dortmund-West | 14.02.2018 | 19:27  
571
Lothar Thurian aus Dortmund-West | 15.02.2018 | 12:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.