Bücher, die es fast gegeben hätte
Ausstellung vereint 19 namhafte Cartoonistinnnen und Cartoonisten

Jan Michaelis zeigt in der Gruppenausstellung zwei Comics, vier Cartoons und ein Buchobjekt.
2Bilder
  • Jan Michaelis zeigt in der Gruppenausstellung zwei Comics, vier Cartoons und ein Buchobjekt.
  • Foto: Foto: Judith Michaelis
  • hochgeladen von Jan Michaelis

LEVERKUSEN-OPLADEN. Cartoonisten aus Oberbilk und Pempelfort zeigen noch bis Sonntag 14. April 2019 täglich von 17 bis 19 Uhr ihr Können. Die Ausstellung der Rheinischen Humorverwaltung ist im Künstlerbunker Karlstraße auf der Karlstraße 9 zu sehen. Mit dabei sind 19 Cartoonistinnen und Cartoonisten darunter auch Zeichner Jan Michaelis. Für die Ausstellung hat er eigens drei neue Blätter gezeichnet. Er lebt in Düsseldorf-Oberbilk. Yahia Alselo hat zwei Cartoons zum Ausstellungsthema gezeichnet. Der Kurde aus Syrien lebt in Düsseldorf-Pempelfort. Das Thema der Schau bündelt Blätter zum Thema aber auch Buchprojekte, die noch nicht erschienen sind, und die es eben nur fast gegeben hat. So zeigt Heiko Sakurai politische Karikaturen, für die der Kölner bekannt ist, und die ein Buch füllen könnten, es aber nicht tun. Peter Kaczmarek hat die Ausstellung initiiert, kuratiert und auch mit einer Rede eröffnet. Er ist im Künstlerbunker mit einem eigenen Atelier etabliert.

Jan Michaelis zeigt in der Gruppenausstellung zwei Comics, vier Cartoons und ein Buchobjekt.
Yahia Alselo hat zwei Cartoons zum Ausstellungsthema gezeichnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen