Jazz Rally weltweit

Kroatiens Generalkonsul Zvonko Plecas, Destination Düsseldorf-Vorstand Boris Neisser sowie Mato Radic und Mirna Bender von der Kroatischen Zentrale für Tourismus machen Werbung für Kroatien als Partnerland der diesjährigen Jazz Rally. Foto: Siegel
  • Kroatiens Generalkonsul Zvonko Plecas, Destination Düsseldorf-Vorstand Boris Neisser sowie Mato Radic und Mirna Bender von der Kroatischen Zentrale für Tourismus machen Werbung für Kroatien als Partnerland der diesjährigen Jazz Rally. Foto: Siegel
  • hochgeladen von Sascha Ruczinski

Sie kommen aus Großbritannien und den USA, aus Polen, Russland und sogar aus China. Neben deutschen Künstlern werden bei der Jazz Rally auch wieder Musiker aus aller Welt auftreten. Ein großes Augenmerk legt die Destination Düsseldorf als Veranstalter auf das Partnerland Kroatien.

Es ist eine Premiere: Mit Kroatien unterstützt erstmalig ein europäisches Land die Jazz Rally. „Wir haben in Kroatien immer viele Gäste aus Nordrhein-Westfalen. Wir wollten uns etwas anders präsentieren“, erläutert Mato Radic, Direktor der Ktoatischen Zentrale für Tourismus in Deutschland.
Sein Land wird durch eine der bekanntesten Jazz-Musikerinnen Kroatiens vertreten.“

Das Tamara Obrovac Quartett ist der Top-Act aus Kroatien“, so Radic. Tamara Obrovac spielt eine Mischung aus istrischem Folk und Modern Jazz. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet dem Polnischen Inmstitut und der Stadt Warschau. Auch die reussische Partnerstadt Moskau ist wieder vertreten.„Wir versuchen die Internationalität hoch zu halten“, so Destination Düsseldorf-Vorstand Boris Neisser.

Die Jazz Rally findet traditionell an Pfingsten, in diesem Jahr vom 5. bis 8. Juni statt. Weitere Informationen zum Programm gibt es auf www.duesseldorfer-jazzrally.de.

Autor:

Sascha Ruczinski aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen