Literatur Düsseldorf - Kalkum

Klaus Pfeffer: Düsseldorf Kalkum; Selbstverlag Köln 2018; 32 Seiten; ISBN: 3-88094-800-3

Kalkum ist heute ein Stadtteil der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Eine Besiedlung ist schon seit dem 9. Jahrhundert nachweisbar (z. B. durch den Königshof); daher kann Kalkum auf eine lange und traditionsreiche Geschichte zurückblicken.

Dies ist Heft 178 der Schriftenreihe "Rheinische Kunststätten".

Die Schriftenreihe der Rheinischen Kunststätten wird vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz seit 1935 herausgegeben. Der Untertitel lautet "Schriiftenreihe für Denkmalpflege, Ortsbildpflege und Kunstgeschichte", was auch die Themenvielfalt bescheibt.

Örtlich von Aachen bis Zülpich geordnet, gibt es inzwischen über 550 Ausgaben zu den unterscshiedlichsten Themen. Die jeweiligen Hefte sind für wenig Geld beim Rheinischen  Verein erhältlich. Da die Leserschaft i. d. R. überschaubar ist, ehrt es den Verein, diese Schriftenreihe überhaupt herauszugeben. 

Doch nun zurück zu diesem Heft.

Es geht hier also mal um einen Stadtteil und sein Ortsbild. Schloß Kalkum kommt genauso vor wie die Pfarrkirche St. lambertus, die Lassalle-Gedenkstätte sowie die Kalkumer Mühle. Faktisch geht es u m die touristischen  Höhepunkte. 

Das Heft folgt dem Anspruch der Schriftenreihe. Die Gebäude (einschließlich des Schloßpakra9 werden anhand von Geschichte, Architektur und Innenausstattung vorgestellt.

Die kurze, knappe kulturgeschichtliche Sachinformation steht im Vordergrund -  Populärwissenschaft sieht anders aus.

Autor:

Felicia Rüdig aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen