Prinzenpaarempfang von Rhein-Bote und NRZ
"So viele gekrönte Häupter"

90Bilder

Punkt 18 Uhr startete die Party vor vollem Haus: Der Rhein-Bote Düsseldorf und die NRZ hatten am Montag zum traditionellen Prinzenpaarempfang eingeladen und feierten über vier Stunden mit ihren Gästen.

Das karnevalistische Programm startete mit der Band Kokolores, die das Publikum mit ihren in Düsseldorf inzwischen ziemlich bekannten Hits gleich zum Mitsingen und Tanzen brachte. Weil noch früh am Abend, folgte unter Aufsicht von Ellen Schlepphorst, Jugendbeauftragte des Comitee Düsseldorfer Carneval, der Aufmarsch der Kinderprinzenpaare aus Düsseldorf und der Region. "So viele Kinderprinzenpaare hatten wir noch nie zusammen auf der Bühne", schmunzelte Moderator Burkard Brings, als sein Blick die Bühne abwanderte. Die kleinen Tollitäten zogen die Sympathien auf sich, als sie locker, flockig erzählten, was ihre Hobbies und was ihre Berufswünsche sind. Bernd ten Eicken, Verkaufsleiter Düsseldorf der Funke Mediengruppe, und Brings tauschten wie es Usus ist, mit den Kinderprinzenpaaren fleißig Orden.

Der "singende Wirt" Heinz Hülshoff schnappte sich danach das Ratinger Kinderprinzenpaar und startete wieder mit dem musikalischen Programm. Es folgten die Band De Fetzer, die unter anderem mit ihrem Lied "Sing mit (Döpp Döpp Döpp)" das Publikum voll und ganz auf ihre Seite zog. Da wurde geschunkelt, gesungen und die Arme wogen rhythmisch in der Höhe mit.

Höhepunkt ist und bleibt natürlich der Empfang der Prinzenpaare - gekrönt vom Besuch des Prinzenpaares der Landeshauptstadt. Prinz Martin, gerade nach Krankheit wieder genesen, wandte sich froh ans Publikum: "Es war mal schön im Hotel, aber es war sch... ohne Euch." Da war er wieder, der Prinz, wie er ist: Offen und bodenständig. Und seine Venetia Sabine staunte: "So viele gekrönte Häupter habe ich noch nie unter einem Dach gesehen."

Danach klang der Abend mit dem Auftritt des Tanzcorps Kammerkätzchen Kammerdiener, den Swinging Funfares und Alt Schuss gaaaaaaaaaaanz langsam aus. Schön war es.

Fotos: Zimmer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen