Neue Gleise für die Nord- und die Kaiserstraße:
Umleitungen für die Straßenbahnlinien 701, 705 und 707

Düsseldorf. Die Rheinbahn erneuert auf der Nordstraße zwischen der Kaiserswerther Straße und der Blücherstraße die Gleise. Gleichzeitig werden auch auf der Kaiserstraße zwischen der Sternstraße und der Nordstraße die Gleise erneuert – von Freitag, 14. Juni, 21 Uhr, bis Montag, 17. Juni, 4 Uhr. Die Straßenbahnlinien 701, 705 und 707 werden umgeleitet. Alle Änderungen im Detail:

Straßenbahnlinien 701 und 705

Die Bahnen fahren zwischen den Haltestellen „Sternstraße“ und „Münsterplatz“ beziehungsweise „Essener Straße“ eine Umleitung über die Blücherstraße. Folgende Haltestellen werden verlegt oder entfallen:

In Richtung DOME/Am Hülserhof und Spichernplatz
• Die Haltestelle „Nordstraße“ muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Sternstraße“ nutzen.
• Die Haltestelle „Venloer Straße“ wird an die Haltestelle „Marienhospital“ der Linie 706 in Richtung Am Steinberg verlegt.
• Die Haltestelle „Dreieck“ wird auf die Blücherstraße in Höhe der Hausnummern 8 bis 10 verlegt.

In Richtung Am Steinberg und Vennhauser Allee
• Die Haltestelle „Dreieck“ wird an die Haltestelle „Dreieck“ der Linie 707 in Richtung Medienhafen verlegt.
• Die Haltestelle „Venloer Straße“ wird an die Haltestelle „Marienhospital“ der Linie 706 in Richtung Hamm verlegt.
• Die Haltestellen „Nordstraße“ und „Sternstraße“ werden an die Haltestelle „Sternstraße“ der Linie 706 in Richtung Hamm verlegt.

Straßenbahnlinie 707
Die Bahnen fahren nur in Richtung Unterrath S ab der Haltestelle „Marienhospital“ eine Umleitung über die Blücherstraße. Die Haltestelle „Venloer Straße“ muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Marienhospital“ nutzen. Die Haltestelle „Dreieck“ wird auf die Blücherstraße in Höhe der Hausnummern 8 bis 10 verlegt.

Information
Durchsagen in den Fahrzeugen, Hinweise an den elektronischen Anzeigen und Aushänge an den betroffenen Haltestellen informieren die Kunden. Durch die Umleitungen kann es zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen. Die Rheinbahn bittet um Verständnis.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen