Die Rückkehr eines Traditions-Turniers

Armin Herzig, Maskottchen Paul Parkvogel und Paul Ahlers präsentieren die Turnier-Gruppen.
  • Armin Herzig, Maskottchen Paul Parkvogel und Paul Ahlers präsentieren die Turnier-Gruppen.
  • Foto: OV
  • hochgeladen von Mark Zeller

Nach 23 Jahren Pause richtet der Rather SV wieder sein internationales C-Jugend-Pfingstturnier aus: Das erstmals 1972 ausgetragene Fußball-Turnier erfährt am 7. bis 8. Juni eine Neuauflage mit einem attraktiven Teilnehmerfeld.

Klangvolle Vereinsnamen zieren die traditionsreiche Historie des Jugend-Pfingstturniers im Rather Waldstadion. Und genau dort knüpft auch die Neuauflage an: So starten beim 21. internationalen Parkvogel-U14-Cup mit Hansa Rostock, Fortuna Düsseldorf, Preußen Münster und dem VfL Osnabrück gleich vier deutsche Top-Teams der Alterklasse U14. Namhafte internationale Mannschaften komplettieren das Teilnehmerfeld.

Die Gruppenauslosung fand am vergangenen Sonntag, in der Halbzeitpause des Bezirksliga-Spiels zwischen dem Rather SV und dem TV Kalkum statt. „Paul“, das Maskottchen des Hauptsponsors „Parkvogel“, fungierte als Losfee und sorgte für folgende Gruppen:

Gruppe1: Fortuna Düsseldorf, Hammarby IF, Luton Town, DJK Roland-West Köln. Gruppe 2: VfL Osnabrück, IF Lorenskog, FK Ventspils, FC Büderich. Gruppe 3: Preußen Münster, FC Aarhus, Simmeringer SC, Rather SV. Gruppe 4: Hansa Rostock, Inter Turku, SSV Reutlingen, SG Wattenscheid 09.

„Zumindest nicht direkt Hansa Rostock“, sagte der Kapitän der Rather U14, Paul Ahlers, nach der Auslosung und ergänzte: „Als wir erfahren haben, gegen welche Mannschaften wir antreten werden, waren wir erstmal ziemlich platt. Aber inzwischen freuen wir uns alle richtig darauf und wollen zeigen, dass wir auch ganz gut Fußball spielen können.“

Niky Seidel, 1. Vorsitzender des Rather SV freute sich über die Wiederbelebung des Turniers und die prominente Unterstützung: „Wir sind sehr froh, dass es uns nach langer Zeit gelungen ist, das traditionsreiche Rather C-Jugend-Turnier wiederaufleben zu lassen. Besonders stolz macht uns natürlich die Tatsache, dass die Ministerpräsidentin unseres Landes die Schirmherrschaft übernimmt.

Das ist nicht nur eine große Auszeichnung für unseren Verein, sondern insbesondere eine Anerkennung für alle diejenigen, die beim Rather SV ehrenamtlich tätig sind. Mein Dank gilt auch der Firma Parkvogel und den anderen Sponsoren, die mit ihrem Engagement wesentlich zum Gelingen des Turniers beitragen. “

Turnierkoordinator Armin Herzig dazu: „Der Parkvogel U14-Cup wird in jeder Beziehung eine große Herausforderung: Für unsere Jungs, die sich erstmals mit Top-Mannschaften messen werden, aber auch für das Orga-Team.

Diese Herausforderung nehmen wir aber gerne an. Weil es ein tolles Turnier werden soll, bei dem sich alle unsere Gäste wohlfühlen und weil wir zeigen möchten, dass die positive Entwicklung der letzten eineinhalb Jahre kein Zufall war. Denn der RSV ist wieder ein Verein, der Kindern und Jugendlichen aller Altersklassen eine fußballerische Perspektive bietet.

Weitere Informationen über das Turnier gibt es im Internet unter hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen