Nächstes Treffen im September
Neues Kulturnetzwerk entsteht in Kettwig

Peter Marx, Vorsitzender des HVV-Ausschusses für Kunst, Kultur und Ortspflege.
  • Peter Marx, Vorsitzender des HVV-Ausschusses für Kunst, Kultur und Ortspflege.
  • Foto: Kettwig Kurier (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Kettwig

Der HVV-Ausschuss für Kunst, Kultur und Ortspflege hatte zu einem Netzwerktreffen geladen. Über 30 Kulturmacher aus der Gartenstadt machten diese Auftaktversammlung zu einem Erfolg.
Das kulturelle Potenzial Kettwigs ist groß, doch bisweilen wird an einander vorbeigeplant. Mögliche Ressourcen drohen, verloren zu gehen. "Viele der Akteure, die sich in Kettwig mit Kultur beschäftigen, kennen sich gar nicht", stellte der Initiator und Ausschussvorsitzende Peter Marx fest. "An diesem Abend konnte man aufeinander zugehen. Wenn dann ein Projekt ansteht, hat man vielleicht einen neuen Partner im Sinn."

Kulturell ist Kettwig mehr als ein Dorf

Kettwigs Kulturleben sei vielfältiger, als viele denken und spiele sich zudem auf hohem Niveau ab. "Im Bereich Kultur ist Kettwig mehr als ein Dorf. Es lohnt sich, spannende Projekt zu entwickeln", so Marx.
Nach einer Vorstellungsrunde wurde in drei Arbeitsgruppen diskutiert, was bereits rund läuft und wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Positiv vermerkt wurde die große ehrenamtliche Power, die dem Kulturangebot eine weit reichende Ausstrahlung verleiht. Die prägnantesten Orte wie Alter Bahnhof, Kirchen, Schulen, die Scheidt'schen Hallen und andere genießen jenseits der Stadtteilgrenzen einen ausgezeichneten Ruf. Auf der "Wunschliste" wurde deutlich, dass die Kulturmacher für ein schärferes kulturelles Profil der großen Stadtteilfeste eintreten, die es zu unverwechselbaren Größen im Terminkalender der Stadt machen soll. Vielleicht sollte es weider eine Art "Heimatfest" geben, zu dem alle Akteure eigene Beiträge liefern können.
Ins Spiel gebracht wurden eine "Bücher-Meile" aber auch der Wunsch nach mehr Live-Musik in den Kneipen. Zu allen Themen wird nun weitergearbeitet.
Zweimal jährlich will sich der Kreis künftig treffen, das nächste Mal im September.

Autor:

Lokalkompass Essen-Kettwig aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen