4. KSV Tischtennis-Herren: Toller Einsatz blieb ohne Belohnung!

5Bilder

Im Auswärtsspiel beim von der Papierform her favorisierten TTV DSJ Stoppenberg - die Gastgeber waren in der 2. Herrenklasse des Kreises Essen bisher ebenso wie Tabellenführer TV Kupferdreh noch ohne jede Niederlage - erwischte das Kettwiger Sextett einen denkbar schlechten Start: Alle 3 Anfangsdoppel gingen an die Stoppenberger.
Die Kettwiger kamen danach besser ins Spiel und schaftten durch Niklas Leon Kaes, Mathias Conrad, Rolf Breuer und Alexander Strötges den 4:4 Ausgleich.
In der Folgezeit entwickelte sich die Partie zu einem Match auf Augenhöhe: Kaes, Conrad und Strötges gewannen auch ihr zweites Einzel, so dass die Gastgeber vor dem Schlussdoppel mit 8:7 führten. Der Spielstand hätte auch umgekehrt lauten können, wenn Peter Richter seine "Schlüsselbegegnung" erfolgreich hätte abschließen können. Stattdessen musste er im entscheidenden 5. Satz eine unglückliche 9:11 Niederlage hinnehmen.
Das Schlussdoppel nahm einen ebenso dramatischen Verlauf: Das Duo Kaes/Strötges zwang die Gastgeber mit großartigem Kampf in Satz Nr. 5.
Aber auch hier endete die Begegnung für die Kettwiger recht unglücklich mit einer 9:11 Niederlage.
Diese kam eigentlich zur Unzeit, denn während das Kettwiger Team in der nächsten Spielwoche auf den verlustpunktfreien Spitzenreiter TV Kupferdreh trifft (Termin am Dienstag, 21. November 19.30 Uhr in der Turnhalle am Mintarder Weg 43), können die Verfolger im direkten Vergleich Punkte gutmachen. Momentan belegen die Kettwiger in ihrer Liga  noch einen Nicht-Abstiegsplatz (6).
Gegen den Spitzenreiter aus Kupferdreh dürften die Trauben recht hoch hängen,
da die Kettwigern nicht in stärkster Formation an die Tische gehen können: Ihre Spitzenbretter Hein (Schulterverletzung) und Klein (berufliche Verhinderung) dürften wohl wieder ausfallen.

Autor:

Reiner Forstmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen