Basketball, 2. Bundesliga: Wohnbau Baskets schlagen BG Karlsruhe

Logan Stutz war mit 20 Punkten bester Scorer für die Wohnbau Baskets im Spiel der 2. Basketball Bundesliga Pro A gegen die BG Karlsruhe.
  • Logan Stutz war mit 20 Punkten bester Scorer für die Wohnbau Baskets im Spiel der 2. Basketball Bundesliga Pro A gegen die BG Karlsruhe.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Sven Krause

Sie können anscheinend nur spannend, die Zweitligabasketballer der Wohnbau Baskets. Wie schon gegen Düsseldorf, wie auch gegen Heidelberg mussten die Fans im Heimspiel gegen den Tabellendritten Karlsruhe die Herztropfen immer griffbereit halten. Lange sahen die Baskets wie der sichere Sieger aus, um dann zu schwächeln, um am Ende doch mit 77:74 zu gewinnen.

Es war laut, es war hochklassig und es waren 40 Minuten vollgepackt mit vielen tollen Szenen, wie für ein erstklassiges Werbevideo in Sachen Zweitligabasketball geschaffen. Bis in die Haarspitzen motiviert durch die bittere 50:85-Hinspielniederlage, legten die Wohnbau Baskets los wie die Feuerwehr.
Vor allem offensiv ging Vieles gegen den Tabellendritten. Marco Buljevic und Logan Stutz sorgten mit sicher versenkten Dreipunkte-Würfen für Selbstvertrauen und richtig Stimmung auf der Tribüne und dem Parkett.
29:18 prangte am Ende des ersten Viertels auf der Anzeigetafel, die Essener hatten eines, vielleicht sogar das beste Viertel der Saison abgeliefert. Doch warum Karlsruhe auf Tabellenplatz drei steht, wiesen sie dann im zweiten Abschnitt nach. Punkt für Punkt kamen die Karlsruher näher und verkürzten bis zum Pausenpfiff auf 36:42.

Herzrasen und feuchte Hände garantiert

Restlos verpufft schien die Euphorie der Baskets im dritten Viertel, als die Badener die Gastgeber völlig auf dem falschen Fuß erwischten und innerhalb weniger Sekunden ausglichen. Aber wenn bei den Baskets in den vergangenen Wochen eines auffällt, dann ist es die gute Teamchemie und die daraus resultierende ansprechende Defensive.
Und die war es dann auch, die die Baskets im Spiel hielt und eine weitere Schwächephase zu Beginn des letzten Viertels überstehen ließ.
In der entscheidenden Phase war nicht nur das Publikum „Am Hallo“ hellwach, sondern auch die Punktegaranten der Baskets. Gleich ob Stutz, Buljevic, Joey Henley oder Robin Christen - was das Quartett in dieser Phase auch Richtung Gästekorb warf, es rauschte durch die Reuse.
Ein mehr als zufriedener Coach Igor Krizanovic brachte es dann auf den Punkt: „Besonders unsere Verteidigung hat sich toll präsentiert, da auch Bankspieler heute für wichtige Akzente in der Defensive gesorgt haben. Auf unsere aktuelle Heimserie von vier Spielen können wir wegen der starken Gastmannschaften, die wir zuletzt gespielt haben, sehr stolz sein. Allerdings gilt es nun auch auswärts mit verbessertem Engagement zu agieren. Daran werden wir arbeiten.“

Wohnbau Baskets: Cook (11/1 Dreier), Buljevic (8/2), Henrichs, Henley (14), Franke (5/1), Stutz (20/3), Bartels, Harbutt (5/1), Christen (14/3)
BG Karlsruhe: Vierneisel (3/1), Harris (8), Curth, Hauer (6/2), Black (11), Hurst, Stockton (9/1), Rüeck, Roessler (10/2), Richardson (11), Menck (16/5)
Viertel: 29:18, 13:18, 18:23,17:15
Zuschauer: 1.200

Autor:

Sven Krause aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.