Halbzeit in der Swingolf-Bundesliga

2Bilder

Nachdem nun drei von sechs Spieltagen in der aktuellen Swingolf-Bundesliga-Saison vergangen sind, wird der 1. SGC Essen 2010 am kommenden Wochenende mit 14 Spielern den vierten Spieltag bestreiten. Austragungsort ist der Gut Sophienhof in Waabs (bei Eckernförde), Ausrichter ist der SGG Schwansen.

Der 1. SGC Essen 2010 belegt in der aktuellen Tabelle den dritten Platz mit nur zwei Schlägen hinter dem Zweitplatzierten 1. SGC Westenholz und zehn Schläge hinter dem Tabellenführer, dem SGC Harz. In Waabs erwarten die Spieler wie gewohnt perfekte Bedingungen und ein anspruchsvoller Platz, der für jede Spielerklasse eine Herausforderung darstellt.

Der dritte Spieltag in Westenholz verlief aus Essener Sicht nicht optimal, daher gehen die Essener Strauße jetzt erst recht motiviert an den Start, um sich mit einer eindrucksvollen Leistung den zweiten Platz zurückzuerobern. Die weiteren Spieltage finden am 16. Juli beim 1. SGC Essen 2010 sowie am 17. und 18. September beim SGC Harz in Bad Harzburg statt.

Der vierte Spieltag dient auch als Generalprobe für die am letzten Juni-Wochenende stattfindenden Deutschen Doppel-Meisterschaften. Ein Teil der geplanten Paarungen werden am kommenden Sonntag bereits in ihrer gewählten Konstellation zusammenspielen und in Waabs den sogenannten legendären Hodde-Cup absolvieren. Ein gutes Training, bevor es in Markdorf (nähe Bodensee) am 25./26. Juni ernst wird.

Für Reisende, die in diesem Jahr in der Region in und um Eckernförde Urlaub machen, lohnt sich ein Spiel auf der sehr schön angelegten und gut bewerteten Swingolf-Anlage mit angeschlossener Gastronomie und einer Heu-Herberge (Nähere Infos unter www.gutsophienhof.de). Wer mehr über den Swingolf-Sport erfahren möchte, findet alle Informationen unter www.sgcessen.de.

Autor:

Markus Tillmann aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen