KSV-Tischtennis- Saisonabschluss: 3. Herren erkämpft sich Remis!

Zweitbestes Doppel der Liga in der gesamten Saison 2013/2014: Gerd Steinebach und Rainer Rehosek (3. Herren).
  • Zweitbestes Doppel der Liga in der gesamten Saison 2013/2014: Gerd Steinebach und Rainer Rehosek (3. Herren).
  • hochgeladen von Reiner Forstmann
Wo: Kettwig, Mintarder Weg 43, 45219 Essen auf Karte anzeigen

Nachdem es das 1. Kettwiger Herrenteam (siehe Bericht an anderer Stelle) quasi im Zieleinlauf der Saison 2013/2014 durch einen 9:5 Erfolg über DJK Eintracht Borbeck noch auf Rang 5 der Bezirksklasse schaffte, verabschiedete sich die Kettwiger Zweitvertretung mit einer letztendlich recht ansprechenden 5:9 Niederlage bei SV Moltkeplatz II nach einem Jahr Zugehörigkeit aus derselben Liga. Bei Gegenzählern durch das Doppel Simon Fabig/Eberhard Koll und Alexander Kraft im Einzel gingen die Gastgeber schnell mit 6:2 in Führung. Danach konnten Markus Tenschert und Simon Fabig mit einer bemerkenswerten Kraftanstrengung mit 11:3 bzw. 11:9 ihre Spiele im Entscheidungssatz gewinnen und auf 4:6 aus Kettwiger Sicht verkürzen. Danach schaffte es Felix Tondorf noch, mit seinem Einzelsieg die Niederlage in Grenzen zu halten. In der nächsten Saison wird das (wegen der Dauerverletzungen sicherlich personell etwas veränderte) Sextett wieder in der Essener Kreisliga aufschlagen.
Förmlich mit dem letzten Aufgebot brachte das 3. Herrenteam das Kunststück fertig, sich gegen den direkten Verfolger in der 1. Herrenklasse Gr. 3 TTV DSJ Stoppenberg II einen überraschenden Punkt zum 8:8 Remis zu erkämpfen.
Nach allen 3 verlorenen Anfangsdoppeln hatte das Kettwiger Team - das ohne das komplette Spitzenpaarkreuz mit Fuchs und Kruse an die Tische gegangen war, dafür waren Dieter Kral und Jörg Passiep aus der eigenen "Vierten" ins Aufgebot nachgerückt - einen echten Fehlstart erwischt. Guy Haeyn, Gerd Steinebach und Rainer Rehosek konnten mit ihren Einzelsiegen auf 3:3 egalisierten. Die danach erneute 3 Punkteführung der Gastgeber wurde durch dieselben Kettwiger Akteure mit ihrem zweiten Einzelsieg nicht nur kompensiert, sondern durch Julian Knorr erstmals sogar eine Führung erarbeitet. Den wichtigen Zähler zum 8:8 und abschließenden 5. Rang der 1. Herrenklasse brachte dann das Doppel Steinebach/Rehosek unter Dach und Fach, das übrigens als zweitbestes Doppel der gesamten Saison in die Statistik eingeht (16:5 Siege !).
Auch das 2. Jungenteam beschloss die laufende Saison: Gegen das starke Team von DJK Franz-Sales-Haus musste es allerdings eine deftige 0:10 Niederlage bei nur einem Satzgewinn hinnehmen. Rang 5 konnte dennoch behauptet werden.
Mit einem erfreulichen 6:4 Sieg über TTV DSJ Stoppenberg hat sich das Kettwiger Schülerteam im letzten Saisonmatch noch auf Rang 4 vorarbeiten können. Wey, Anhalt (je 2 Einzelsiege und das gemeinsame Doppel) sowie Welsing sorgten für den knappen Kettwiger 6:4 Sieg, der dem Team Rang 4 einbringt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen