Ein „Tag der deutschen Einheit“ in meiner Schulzeit

Bis 1990 war der 17. Juni der “”Tag der deutschen Einheit.” im Gedenken an den Volksaufstand in der DDR.

Heute heißt er ein wenig anders, nämlich “Tag der Deutschen Einheit”" mit großem “D”und wurde auf den 3. Oktober festgelegt.

So wie sich die Schreibweise und das Datum geändert hat, hat sich auch seine Bedeutung verändert,Einst ein Tag zum Innehalten und zum Gedenken an das Schicksal der Menschen in der Zone, ist er heute ein Tag, an dem sich die Obrigkeit darin zu überbieten versucht, den Menschen den Erfolg ihrer Politik zu verdeutlichen. Vielfach wird dabei völlig übergangen, dass weder der eine, noch der andere Tag ein Tag der Politiker ist, sondern immer ein Tag der Menschen, die ihr Leben in Freiheit verbringen wollten.

In meiner Schulzeit wurde der 17.Juni als Tag der deutschen Einheit von mir als ein bedrückender Feiertag empfunden. Ich erinnere mich noch, dass ich am Morgen als Einzige in unserer Familie früh raus musste. Ich besuchte die Realschule in Velbert und alle Schüler mussten um 9.30 zu einer Feierstunde antreten. Das war eine Pflichtveranstaltung, der man sich nicht entziehen konnte.

Für die Jungen war ein dunkler Anzug und für die Mädchen schwarz weisse Kleidung vorgeschrieben und ich weiß, in einem Jahr trug ich einen weiten schwarzen Rock von meiner Mutter und eine weiße Spitzenbluse. Man trug ja Sonntags sowieso „Sonntagskleidung“ und daher empfand ich mich auch nicht „overdressed“ Bis auf die Tatsache, dass mir die Sachen nicht so richtig passten.

Es wurden langatmige, langweilige Reden gehalten. Hintergrundwissen hatten wir so gut wie keines, da die Zeit des Naziregiemes und seine Folgen kein Lehrthema waren. Am Ende wurde dann die Nationalhyme gesungen und wir durften nach Hause gehen.

Ohne diese Feierstunde in der Schule hätte ich mich als Kind sicher viel mehr über den Feiertag gefreut. Aber vielleicht wäre mir heute weniger bewußt, welche Bedeutung der „Tag der deutschen Einheit“ damals für unser Land hatte.

© BrW

Autor:

Brigitta Wöstefeld aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen