BG Überruhr II - SC Werden-Heidhausen III 1:4

Schon nach sechs Minuten hätte es 3:0 stehen müssen, doch die SC-Dritte musste bis zur 18. Minute warten. Das 1:0 durch Simon Freisenhaus kam nach Vorarbeit von Christian Karrenberg zustande, blieb aber zunächst leider der einzige Treffer. Neuzugang Stephan Kretzer im Tor spielte fehlerlos. Kurz vor der Pause führte die erste und einzige Chance des Gegners zum 1:1, was Übles befürchten ließ. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff fasste sich Holger Nöldner ein Herz und hielt bei einem Freistoß aus 28 Metern drauf, der Ball zischte zum 2:1 ins Tor. Freisenhaus bediente Karrenberg, der auf 3:1 erhöhte. Nun traf Marcus Arendt zweimal den Pfosten, dann konnte auch er jubeln, sein 4:1 in der 90. Minute beendete eine wenig ansehnliche Partie.

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.