Vom 3. bis 12. Dezember: Total Weihnachtsmarkt in Arnsberg

3. Dezember 2010
18:00 Uhr
Arnsberg, Arnsberg
Annette Baumeister (li.) und Karin Hahn (re.) vom Verkehrsverein präsentierten jetzt mit der Kulturpädagogin Maria Becker die Highlights des 18. Arnsbrger Weihnachtsmarktes.Foto: Albrecht
  • Annette Baumeister (li.) und Karin Hahn (re.) vom Verkehrsverein präsentierten jetzt mit der Kulturpädagogin Maria Becker die Highlights des 18. Arnsbrger Weihnachtsmarktes.Foto: Albrecht
  • hochgeladen von Frank Albrecht

Auf dem Neumarkt in Arnsberg laufen die Vorbereitungen für das nächste Event - schon in einer Woche sollen die Hütten für den Weihnachtsmarkt stehen. Zum 18. Mal will man für wenige Tage eine besondere Atmosphäre schaffen.
Arnsberg präsentiert sich mit seinem Weihnachtsmarkt von Freitag bis Sonntag, 3. bis 12. Dezember. In diesem Jahr will man den Besuchern des Marktes ein Gesamtpaket bieten, das sich in die Stadt einfügt. Und nicht nur das: „Wir freuen uns auf die Besten aus dem Arnsberger Handel“, so Karin Hahn, Geschäftsführerin des Verkehrsvereins.
Insgesamt 22 Teilnehmer werden in den Hütten auf dem Neumarkt in stimmungsvoller Atmosphäre ihre Ideen zum Fest zeigen. Damit sich alles zu einem passenden Ganzen zusammen fügt, hat man sich in diesem Jahr auch in Sachen Dekoration etwas anderes einfallen lassen.
„Wir haben uns von der nächsten großen Ausstellung im Kloster Wedinghausen inspirieren lassen“, so Hahn. „Galileo Galileis Sternenbote“ ist das Thema, das ab dem 3. Dezember auch den Weihnachtsmarkt berührt. Passend zu diesem Motto und der Ausstellung, die zeitgleich im Kloster Wedinghausen eröffnet wird, wird der Neumarkt mit neuen Lichtern geschmückt. „Extra dafür wurden ganz neue Leuchten in Sternenform angefertigt“, so Hahn.
Ansonsten kann man sich auf die bewährten Attraktionen des Weihnachtsmarktes freuen. Das sind nicht nur die Hütten der Händler. Auch die fünf Aktionshütten, werden in diesem Jahr das Geschehen auf dem Neumarkt bereichern. Mehrere Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, im Wechsel mit anderen diese Ausstellungsfläche zu nutzen.
Zum Begleitprogramm des Arnsberger Weihnachtsmarktes gehört auch der verkaufsoffene Sonntag, 5. Dezember. Dann freut man sich auch auf dem Neumarkt auf viel Besuch, der Eisbildhauer Joachim Knorra ist zu Gast und präsentiert sein „eiskalte Interpretation“ von Galileis Sternenboten. Zudem wird auch Schmied Uwe Cramer sein Können auf dem Neumarkt zeigen (12. Dezember).
Extra für den Nachwuchs gibt es zum Weihnachtsmarkt die Filz-Werkstatt der beiden Kulturpädagoginnen Maria Becker und Susanne Gossmann. Im Wintergarten von Haus Hausmann gibt´s an drei Tagen (6., 7. und 8. Dezember) tolle Kurse, an den Dekoideen verwirklicht und Geschenke gebastelt werden können. Schnelles Anmelden unter Tel. 02931/4055 ist ratsam.
„Wir bieten außerdem ein täglich wechselndes Bühnenprogramm“, sagte Karin Hahn. Heimische Akteure von Kindergärten über Chöre bis zu Musikgruppen machen Programm. Was alles geboten wird, ist im Programmheft zu finden, das ausliegt oder im Netz: „www.arnsberg-info.de“. Mehr im nächsten WA.

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen