My ♥ Fest

25. Mai 2018
18:00 Uhr
Neutorplatz, 46535, Dinslaken

Das Dinslakener Maifest soll nicht einfach ein Fest im Mai sein sondern eines, das sich an alle Bürger, besonders auch an junge Leute richtet, die Maifeste ansonsten eher uncool finden. Und eines, an dem sehr viele Menschen mitwirken: Und deswegen heißt das Dinslakener Maifest nicht konventionell Maifest sondern „My Fest", „Mein Fest" also, mit englischem Wortspiel und Dinslaken-rotem Herz.
Von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Mai, wird zwischen Neutor und Bahnstraße sowie auf dem Neutorplatz gefeiert. Auf dem Parkplatz vor der Volksbank wird ein 600 Menschen fassendes Festzelt aufgebaut. Ziel war ursprünglich, dem Stadtkönigschießen einen neuen Rahmen zu geben. Herausgekommen ist ein dreitägiges Fest.
Tag der Jugend
Der Freitag, 25. Mai, ist der Tag der Jugend und steht unter dem Motto „Teen up - Die Party im Festzelt.
„Cris Cosmo und Band" spielen an dem Abend. Der Sänger/Songwriter spielt Reggae und Elektropop und setzt sich mit seinen meist deutschen Texten für Umweltschutz und Völkerverständigung ein.
Anschließend legt das Dinslakener „KYT DJ Team" auf - die Jungs von „Filme mit Freunden" können offenbar auch Party machen.
Eintritt: fünf Euro plus Gebühr.
Tag des Gemeinsinns
Der Samstag, 26. Mai, ist der „Tag des Gemeinsinns".
Auf der 1. Dinslakener Blaulichtmeile präsentieren sich von 11 bis 17 Uhr die Feuerwehr, das THW, die DLRG, das DRK, die Johanniter und die Reservisten der Bundeswehr mit vielen Fahrzeugen, Vorführungen und Aktionen zum Mitmachen. Auf einer Aktionsfläche wird demonstriert, wie die Retter nach Unfällen zusammenarbeiten und Menschen aus Autos befreien, Erwachsene können sich am Feuerlöscher versuchen, Kinder ein kleines Haus „löschen" oder sich schminken lassen. Die Reservisten der Bundeswehr zeigen den Alltag der Soldaten im Feld - und grillen Spiegelei auf Klappspaten.
Um 12 Uhr beginnen die Finalspiele der Eisstock-Challenge.
Im Zelt lädt von 14 bis 17 Uhr das Dinslakener Kaffeehaus zu Kaffee und Kuchen bei Klaviermusik von Detlef Otto & Friends ein.
Abends werden die Sieger der Eisstock-Challenge gekürt, ab 19 Uhr steigt im Zelt die Abschlussparty mit der Band „La Vida", die schon mal auf dem Altmarkt begeisterte und deren Sänger schon mit den Simple Minds und Toto auf der Bühne stand.
Der Eintritt kostet acht Euro plus Gebühr, der städtische Bereich für Sozial- und Jugendhilfeplanung gibt Tickets an Ehrenamtler aus.
Tag der Schützen
Der Sonntag, 27. Mai, ist der Tag der Schützen.
Nach einem Gottesdienst (10 Uhr) und Frühschoppen (11 Uhr) im Festzelt sammeln sich bis zu 800 Schützen der neun Bürgerschützen- und Sportschützenvereine aus Dinslaken vor dem Rathaus.
Vom Burgtheater aus starten sie zu einem Umzug zum Neutor. Dort wird um 14.30 Uhr der Große Zapfenstreich gespielt, ab 15 Uhr schießen je drei Vertreter jedes Vereins um die Würde des Stadtkönigs. Es gilt einen vom BSV Walsum-Aldenrade gebauten Holzvogel mit Armbrust und Pfeil zu zerlegen. Erstmals ist der Stand auf dem Platz vor der Neutor-Galerie aufgebaut und entsprechend abgesichert. Der neue Regent wird im Zelt inthronisiert. Ab 17 Uhr ist Einlass für die Party mit der Band „Kärnseife".
Tickets: acht Euro plus Gebühr.

Karten gibts an allen bekannten VVK-Stellen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen