Heckmeck und CrossBoule beim Familientag

3. September 2011
14:00 Uhr
Gemeindewiese ev. Kirchengemeinde Hiesfeld, 46539, Dinslaken
Turnier zur Heckmeck-WM beim Familientag der EAB in Hiesfeld.
42Bilder
  • Turnier zur Heckmeck-WM beim Familientag der EAB in Hiesfeld.
  • hochgeladen von Friedel Hoffmann

In den letzten Jahren gab es beim Familientag der EAB Hiesfeld zum Abschluss der Sommerferien immer auch spielerische Angebote. So auch in diesem Jahr bei schönstem Wetter auf der Gemeindewiese beim ev. Gemeindehaus Kirchstraße. Morgens hatten EAB Hiesfeld und KAB Heilig Geist alles für den Nachmittag vorbereitet. Die Freunde der KAB hatten wieder für die Kleinen das Glücksrad und den heißen Draht im Angebot. Mitglieder des Spielekreises stellten das Kultwürfelspiel „Heckmeck am Bratwurmeck“ und „CrossBoule“ von Zoch Spiele vor. Zur Stärkung zwischendurch gab es im Gemeindesaal Kaffee und Kuchen und im Innenhof Grilllwürstchen und kalte Getränke. Außerdem konnte man sich im Saal schon für das Spieleseminar im nächsten Jahr in Bad Holzhausen und die anderen Freizeitangebote der EAB eintragen.


In mehreren Vorrunden wurden dann beim Heckmeck-Turnier die Teilnehmer der Finalrunde ermittelt. Eine bunte Mischung von Heckmeck-Profis und neuen Fans dieses Würfelspiels um die Bratwürmer von Reiner Knizia. Toll, dass mit dem 8jährigen Jan ein junger Spielefan nicht nur das Finale, sondern dort dann auch Platz 2 und damit zusammen mit der Siegerin, der 83jährigen Anneliese die Qualifikation für die Deutsche Wurmmeisterschaft im März nächsten Jahres in München erwürfelte. Auf Platz drei Wilma, die Heckmeck wie Anneliese beim letzten Spieleseminar in Bad Holzhausen kennen gelernt hatte. Damit zeigt sich mal wieder, dass Heckmeck in jedem Alter Spaß macht.


Parallel dazu hatten Silvia, Katja und Franz-Peter einen Parcour für Zochs neuesten Knüller „CrossBoule“ aufgebaut. Dieses Boulespiel mit den mit Granulat gefüllten Stoffsäckchen gefiel einigen Jumis (Jugendmitarbeitern) der Kirchengemeinde so gut, dass sie viele Runden spielten, um am Ende des Tages auf der Rangliste oben zu stehen. Zum Schluss mussten zwei von ihnen um Platz 1 in einem Stechen kämpfen. Keiner wollte es gelingen, das Ziel des Stechens, einen Stuhl, zu treffen, so dass zum Schluss der Parcour mit den Ringen von „Boochie“ als Ziel mit Abby eine glückliche Siegerin fand. Ich glaube beim nächsten Kinderzeltlager wird „CrossBoule“ auf dem Programm stehen. Abby und die 3 Gewinner des Heckmeck-Turniers freuten sich über Spielepreise des Zoch Verlags und für die anderen gab es als Trostpreis ein Kartenspiel der Sparkasse.


Nach „Fits“ (Ravensburger) oder „Rolit“ (Goliath) in den Vorjahren also auch in diesem Jahr wieder ein tolles Turnier von Family Games in Zusammenarbeit mit den Spielefirmen (Zoch Spiele für Heckmeck) und dem Spielekreis HIESPIELCHEN.

Turnier zur Heckmeck-WM beim Familientag der EAB in Hiesfeld.
Der Spielbereich beim Familientag mit den Hiespielchen und der KAB Heilig Geist.
Im Gemeindesaal das EAB Café mit der großen Kuchentheke.
Klönen im EAB-Café und hinten die Möglichkeit sich für Seminare und Freizeiten einzutragen, z.B. für das Spieleseminar "Mensch spiel mal wieder" im März 2012 in Bad Holzhausen.
Zur Unterhaltung spielten Liesel Cornelissen und Ulrich Sage auf den Drehorgeln.
Im Innenhof gab es Grillwürstchen und kühle Getränke.
Leckere Bratwürstchen vom Grill.
Direkt hinter dem Grill ging es zum Spielebereich mit der großen Gemeindewiese.
Hugo von der KAB mit seinem Schutz gegen die Sonne, die es an diesem Samstag besonders gut mit uns meinte.
Am Glücksrad drehen und einen kleinen Gewinn mitnehmen.
Auch die Erwachsenen durften einmal ihr Glück versuchen.
Leonard von der KAB am heißen Draht.
Wer schafft es und verdient sich eine Süssigkeit.
Da versucht es gerade mal wieder jemand.
Immer wieder interessant - der heiße Draht.
Auch im Innenhof Leierkastenmelodien.
Schon am frühen Morgen wurden die Tische und Stände aufgebaut. Hier der Bereich der Hiespielchen.
Katja bereitet die Anmeldelisten für die beiden Wettbewerbe vor - Heckmeck-Turnier und CrossBoule-Wettbewerb.
Eine erste Vorrunde mit dem beliebten Würfelspiel "Heckmeck am Bratwurmeck" vom Zoch Verlag.
Gerd beim Würmersammeln.
Eine weitere Vorrunde mit neuen Bratwurmsammlern.
Wilma ist schon ganz nervös. Wann wird endlich ein Bratwurm gewürfelt?
Oh je, jetzt muss ich doch tatsächlich ein Wurmplättchen zurück auf den Grill legen.
Anneliese sammelt still und heimlich Bratwürmer.
Silvia im Hintergrund hat eine Stärkung verdient.
Wer wird den Einzug ins Finale schaffen?
Auch Katja versucht ihr Glück in einer der Vorrunden.
Und hier die glücklichen Sieger des Finales: von links Anneliese und dann Jan, die sich beide für die WM in München qualifizieren konnten. Auf Platz 3 Wilma.
CrossBoule, die neue spielerische Herausforderung von Zoch Spiele.
Katja erklärt den Parcour für den CrossBoule-Wettbewerb.
Na dann mal los, zeigt was ihr könnt.
Das wäre doch gelacht, wenn ich mit meiner blauen Kugel nicht näher an das Schweinchen komme.
Selbst die Jüngsten versuchen ihr Glück.
Na, wer liegt am nächsten?
Zum Abschluss müssen diese beiden Mädels um den Sieg stechen.
Ob ich wohl diesmal den Stuhl treffe?
Schon wieder ein Fehlversuch.
So, jetzt hat noch jeder einen Versuch und wenn es dann nicht klappt, nehmen wir den nächsten Parcour.
Diesmal müssen die Kugeln in die Ringe auf der Bahn.
Auf die Plätze, fertig, Wurf.
Und jetzt noch ein letzter Versuch. Daneben und Abby hat gewonnen.
The winner is Abby. Sie freut sich über ein Spiel vom Zoch-Verlag. Am liebsten hätte sie ja eine der Kugeln mitgenommen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen