Klassentreffen mit Spurensuche ....

2. September 2018
14:00 Uhr
Schröter, 58730, Fröndenberg/Ruhr
meine Einschulung 1946 . Im Hintergrund die Volksschule. Links die Tochter von Lehrer Grüne der links ( nicht zu sehen ) im Lehrerhaus wohnte
19Bilder
  • meine Einschulung 1946 . Im Hintergrund die Volksschule. Links die Tochter von Lehrer Grüne der links ( nicht zu sehen ) im Lehrerhaus wohnte
  • hochgeladen von Luzie Schröter

Klassentreffen mit Spurensuche …… am 2. September 2018

Wolfgang Schumacher plant mit Gregor Zosel ( NABU ) und meine Wenigkeit ein Klassentreffen der besonderen Art . Mit Wanderung und Vortrag in der Schützenhalle .
Es geht um den Schulweg der Schüler aus den Palzgemeinden zum Tummelplatz – der ehemaligen Schule bis 1952- durch die Wulmke.

Heute ist die Wulmke ein Naturschutzgebiet.

Viele Schüler haben damals einen Baum gepflanzt die heute in stattlicher Größe zu sehen sind .
Als Kind und Jugendliche habe ich bis 1957 auf dem Tummelplatz gewohnt . Bin dort auch eingeschult worden . Mein Schulweg war deshalb sehr kurz . Aber wir mußten damals ja vor dem Beginn in der Schule erst zur hl. Messe in die Christkönigskirche ( Warmen ) , und so war es erforderlich das ich auch die Wulmke als Weg benutzte .
Viele wissen gar nicht wo her das Wort „ Wulmke „ kommt . Daher hat sich W. Schumacher an die Arbeit gemacht und Wissenswertes in fünf Jahren zusammen getragen . Viele ehemalige Schüler sind gefragt worden und haben so einiges für den Vortrag und zur Wanderung am 2.9. beigetragen .
Wir treffen uns um 14.00 Uhr am Dreieck Schmiedestraße – Wickeder Straße und gehen dann zur ehemaligen „ neuen Schule „– heute Kindergarten – und in die Schützenhalle . Dort werden Fotos in Form eines Diavortrags vorgeführt ....
In der Halle gibt es zur Stärkung einige Getränke bevor es dann zu einer Wanderung durch das Naturschutzgebiet „ Wulmke „ zum Tummelplatz geht . Unterwegs wird uns so einiges Wissenswertes erzählt . Es wird bestimmt nicht langweilig werden .
Wer nicht so gut zu Fuß ist dem wird eine Fahrgelegenheit angeboten .

Also … liebe ehemaligen Schüler der Palz , macht euch am Sonntag , den 2.9. auf den Weg und kommt mit . Es wird sicher sehr interessant werden .

Hier zu diesem Bericht wurden mir einige Fotos von den beiden Akteuren zur Verfügung gestellt... 
die ersten 4 sind meine ......
dann sind Die Zeichnungen  von W. Schumacher
und die Fotos der Wulmke sind von G. Zosel der auch Fotos wiederum von Kurt Pohl erhalten hat .

Die Fotos haben Untertitel

meine Einschulung 1946 . Im Hintergrund die Volksschule. Links die Tochter von Lehrer Grüne der links ( nicht zu sehen ) im Lehrerhaus wohnte
in der Schulklasse auf dem Tummelplatz
links auf dem Foto ist das Lehrerhaus zu sehen ….das Haus mit von links - mein Bruder, mein Onkel, hinten das bin ich , davor meine Cousine, hinten rechts - meine Mutter , davor meine Tante mit meiner Schwester ., gehört Fam . Kemper
vor dem Haus mit meinen Geschwistern .-  das Haus der Fam. Kemper … heute natürlich in einem anderen Zustand
Zeichnungen im Laufe der Jahre wie sie sich geändert hatten
die Wulmke
ein altes Foto von der Schule auf dem Tummelplatz . Zur Verfügung gestellt . Links der Schule war eine Scheune
die kommenden 5 Fotos sind frei gestellt von Gregor Zosel und Kurt Pohl…  die Wulmke
der Weg zum Tummelplatz.
Naturschutzgebiet

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen