Kurzbesuch am Sonntagmorgen
Eine besondere Fotoserie .......

20Bilder

Kurzbesuch 

Heute Morgen  besuchte uns mal wieder ein Sperber .Die anderen Vögel nahmen schnell Reißaus .
Der Sperber ist eine Art „Mini-Habicht“. Diese beiden Greifvögel gleichen sich sehr in Aussehen und Lebensweise, wobei der Sperber sich bei der Jagd eher auf kleinere Vögel spezialisiert hat.

Er ist neben dem Mäusebussard der häufigste Greifvogel Europas.
Dieser kleine Greifvogel hat breite, runde Flügel und einen langen Schwanz.

Hallo , hier bin ich .....

Das Weibchen hat eine helle, grau gebänderte Unterseite (wie der Habicht), das Gefieder des Männchens ist an der Brust und am Hals rostrot gefärbt. Die Oberseite ist bei beiden schiefergrau.
Sperber haben die Jagd auf Kleinvögel perfektioniert, von denen sie sich hauptsächlich ernähren. Nur in Ausnahmefällen erbeuten sie auch Kleinnager.

Mit dieser Serie wünsche ich euch allen einen schönen Tag . Bleibt oder werdet gesund .!

Autor:

Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

76 folgen diesem Profil

21 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen