81-Jähriger vom Zug erfasst

Am Mittwoch (4. Mai 2011) um 8 Uhr querte ein 81-jähriger Anwohner des Bedburger Weges wie gewohnt den mit Drehkreuzen gesicherten Fußgängerübergang der eingleisigen Bahnstrecke an seinem Wohnhaus.

Er beabsichtige die geleerte Mülltonne für Altpapier von der Straße zu seinem Haus zurück zu holen. Dabei bemerkte er nicht den mit 120 km/h heran fahrenden Zug von Pfalzdorf in Richtung Bedburg-Hau. Der 81-Jährige wurde trotz sofort eingeleiteter Notbremsung vom Zug erfasst und tödlich verletzt. Der 41-jährige Lokführer sowie drei 16, 17 und 20 Jahre alte Berufsschülerinnen als Fahrgäste erlitten einen Schock und wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt.

Die 80-jährige Ehefrau des Verstorbenen hatte den Unfall gehört und wird bis zum Eintreffen weiterer Angehörigen vom Opferschutz der Kreispolizeibehörde Kleve, vom Opferschutz der Bundespolizei und von einem Notfallseelsorger betreut.

Für die Unfallaufnahme wurde die Bahnstrecke von 8 bis 10.30 Uhr gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.