Kilos weg, zu viel Haut da
Bodylift oder Straffung? Hagener Experte zeigt Handlungsmöglichkeiten auf

Dr. Ingo Kuhfuß, Chefarzt der Abteilung Plastische und Ästhetische Chirurgie.
  • Dr. Ingo Kuhfuß, Chefarzt der Abteilung Plastische und Ästhetische Chirurgie.
  • Foto: Katholisches Krankenhaus Hagen
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Geschafft! Die lästigen Pfunde sind weg! Aber nach einer massiven Gewichtsreduktion ist die Haut schlaff und bildet sich trotz Sport nicht mehr zurück. Was dagegen hilft? Dr. Ingo Kuhfuß, Chefarzt der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, hat darauf Antworten. Der Mediziner lädt zu einer Vortragsveranstaltung in das Verwaltungsgebäude des St.-Josefs-Hospitals am Mittwoch, 13. November, um 16 Uhr ein. „Ich werde darüber aufklären, wann beispielsweise eine Straffungsoperation Sinn macht und welche Vorbereitungen dazu nötig sind.“

„Der Bedarf an Straffungsoperationen nach einer erfolgreichen Diät ist definitiv da. Eine Bauchdeckenstraffung oder ein Bodylift können helfen, die unerwünschten Folgen einer Gewichtsreduktion zu korrigieren, um die Silhouette wieder zu formen“, sagt Ingo Kuhfuß.
Ergebnisse und Informationen rund um dieses Thema werden im Rahmen einer Diskussionsrunde behandelt. „Ich bin sicher, dass ich vielen Menschen Anregungen mit auf dem Weg geben kann. Ich freue mich auf eine interessante Veranstaltung.“
Die Vortragsveranstaltung findet gegenüber dem St.-Josefs-Hospital (Konferenzraum 1), Dreieckstraße 6, statt. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.