wU14/2 Basketball JOL: Mund abwischen und weitermachen!

TSV Hagen 1860 2 – TV Hörde   54:67 (33:37)

Eine unnötige und zu hohe Niederlage mussten die U14/2 Mädels am Samstag einstecken. Das Spiel ist schnell erzählt. Wir verteidigten einfach nicht aggressiv und bekamen die gegnerische Aufbauspielerin (26 Punkte) nicht unter Kontrolle. Auch der Größenvorteil der Gegner schüchterte uns zu sehr ein, sodass wir keinesfalls unser volles Potential ausschöpfen konnten. Bis zur Halbzeit kamen wir immer wieder mal an die Hörderinnen ran, indem wir durch schnelles Passspiel die freie Spielerin fanden.

Letztendlich ist die Bilanz der Mädels weiterhin positiv. Wir haben nur 2 Niederlagen verkraften müssen, die es im Rückspiel gut zu machen gilt. Alle Mädels zeigen schon Fortschritte, weshalb uns die Niederlage nicht einschüchtern darf!

Wir wünschen allen Spielerinnen und Ihren Familien Frohe Weihnachten, erholsame Tage und einen guten Rutsch.
Nach den Ferien starten wir wieder voll durch und werden weiter an unserem Spiel arbeiten.

Für den TSV spielten:
Emmi Perlick, Vlera Idrizi, Romy Schmidtkunz (17), Melis Alan (6), Greta Breucker (6), Selinay Güdül, Luisa Visarius(6), Paula Figge (16), Kate Koester, Charly Voigt, Zoe Jüng (2), Carla Rabe

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen