Insbesondere die Älteren konnten punkten
KW 48 / 2018: Eine Woche wie gemalt für die A1 Junioren

Gleich zwei erfolgreiche Spiele absolvierten die A1 Junioren in dieser Woche. Highlight dabei war der Einzug ins Kreispokalfinale.
„Siege sind am schönsten“, und diese Erfahrung durften die A1 Junioren gleich zweimal erleben. Am Mittwoch traf das Team im Kreispokalhalbfinale auf den Nachwuchs des Oberligisten SF Baumberg. Beide Teams kennen sich aus der Meisterschaft recht gut. Dies und der Lokalderbycharakter machten aus dem wichtigen Spiel ein besonderes. Der Gastgeber legte dabei auf der Burgstrasse einen Blitzstart hin und führte durch Kallonis und Beyen nach 7 Minuten bereits mit 2:0. Richtig spannend wurde es daher erst in der Schlußphase wieder, nachdem die Gäste durch ein Eigentor des HSV auf 2:1 verkürzen konnten (62.). Mit Glück und Geschick konnte der HSV aber den Sieg über die Ziellinie bringen und trifft im Pokalfinale auf die 1.Spvg SG Wald. Am Sonntag legte das Team dann noch drei wichtige Zähler in der Bergischen Leistungsklasse nach und gewann bei der SSVg Velbert II mit 3:1. Die HSV Treffer erzielten Yalca (2) und Schwake. Der HSV hat jetzt Rang 4 der Tabelle eingenommen, knapp hinter dem Führungstrio. Ebenfalls ein tolles Spiel lieferte in der Solinger Leistungsklasse die A2, die den VfB Solingen mit 7:2 in die Schranken wies. Nach einem etwas holprigen Start findet das Team immer besser zueinander. Für den HSV trafen Wirtz, Hamo (2), Lamberta, Yalca, Stockhausen und Sokoli. Auch die B1 Junioren hatten in der Solinger Leistungsklasse den VfB Solingen zu Gast und das bessere Ende für sich. Durch ein 2:1 blieben alle drei Zähler an der Burgstrasse und das Team hält sich auf einem guten vierten Rang. Für die Rot-Weissen trafen Mayer und Atay. Auch die B2 hatte in der Kreisliga eine Doppelschicht vor der Brust. Am Mittwoch gab es zunächst bei der 1.Spvg SG Wald 03 II eine herbe 1:13 Klatsche aber am Samstag klappet es viel besser, denn da besiegte die Mannschaft den GSV Langenfeld I mit 3:2. Den frühen Rückstand drehten Müller, Sprengel und Wunderlich um. Das zweite GSV Tor war am Ende zu wenig für den Gast. Ein Deja-Vu Erlebnis musste am Samstag in der Leistungsklasse Solingen die C1 hinnehmen. Im Spiel Dritter (HSV) beim Vierten /Jugendförderverein Solingen) setzte es eine nicht erwartete 0:7 Klatsche. Der HSV hat als Vierter aber immer noch gute Karten, hat aber in der nächsten Woche mit dem verlustpunktfreien Tabellenführer 1.Spvg SG Wald eine schwere Aufgabe vor der Brust. Die Mannschaft, die sich zu großen Teilen aber aus dem jungen Jahrgang 2005 zusammensetzt, hat bisher schon eine tolle Saison gespielt. In der Leistungsklasse Solingen der D Junioren gelang der D1 im Kellerduell bei Britannia Solingen ein Teilerfolg (0:0). Am kommenden Samstag hat die Mannschaft im Heimspiel gegen den Jugendförderverein Solingen die große Chance, den Gegner in der Tabelle zu überholen und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben zu tanken. In der Kreisliga hatte die D2 beim 0:11 gegen SF Baumberg II keine Chance. Jubeln durften endlich auch wieder die E1 Junioren, die nach einer Durststrecke bei der SSVg Haan mit 5:0 gewannen. Die E2 Junioren mußten im Heimspiel dem Gruppendritten SF Baumberg II mit 5:2 den Vortritt lassen. Ein Remis holte die E3 im Heimspiel gegen die SSVg Haan II und hält dadurch Rang 4 der Tabelle. Bei den Jüngsten hatte der HSV leider keinen Grund zum Feiern. Die F1 unterlag bei Germania Reusrath mit 4:11, die F2 unterlag beim SSV Berghausen II mit 3:4, die F3 kam beim VfB Solingen III mit 0:7 unter die Räder und die Bambini unterlagen SF Baumberg I mit 1:5. Tabellen werden in diesen Altersklassen nicht gepflegt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen