Im Spiel der A2 Junioren hatte Germania Reusrath die Nase vorn, die A1 siegt auswärts
KW48 / 2019: A2 Junioren unterliegen in torreichem Lokalderby

In der Bergischen Leistungsklasse kamen die A1 Junioren zu einem 3:0 Auswärtserfolg beim Hastener TV. In der umkämpften Partie musste der Unparteiische gleich zweimal den „roten Karton“ zücken. Nach einem rüden Foul der Gastgeber an Spielführer Dietz wurde die Hastener „13“ zum Duschen geschickt. Wenig später folgte ihm der Gefoulte. Die HSV Treffer erzielten Limani (2) und Bäumler. Mit jetzt 18 Zählern bleibt der HSV (Fünfter) dem Dritten 1.Spvg SG Wald (21 Punkte) auf den Fersen. Am Samstag Spätnachmittag hatten die A2 Junioren den SC Germania Reusrath zu Gast und unterlagen der Mannschaft aus dem Langenfelder Süden mit 4:5 (1:2). Nach zwei Treffern der Gäste in der Anfangsphase dauerte es fast bis zum Pausenpfiff, ehe Tschäge mit dem1:2 nochmals Hoffnung aufkeimen ließ. Zwei weitere Gästetreffer in der Viertelstunde nach Wiederanpfiff konnte Wagner mit dem 2:4 beantworten. Der fünfte Treffer des SCR machte dann aber den „Deckel drauf“. Tschäge und Pichler trafen am Ende zwar auch noch einmal für die Rot-Weißen, das reichte aber für das weiterhin punktlose Team nicht. In der Solinger Leistungsklasse der B Junioren holte die B1 durch ein 4:3 bei der 1.Spvg SG-Wald 03 II drei wichtige Punkte an die Burgstrasse. Die Treffer für den HSV, der auf Rang 3 der Liga klettern konnte, erzielten McCann und Schäfer (3). Auch die C1 musste in ihrer Leistungsklasse gegen die Zweitvertretung der 1.Spvg SG Wald 03 auflaufen und auch sie erreichte durch ein 5:2 die maximale Punktausbeute. Narloch (2), Gillen und Bischoff trafen für den HSV, einmal netzte der Gastgeber im eigenen Tor ein. Dieser „Dreier“ im Spitzenspiel läßt den HSV auf den ersten Tabellenplatz springen, die Gastgeber „stürzen“ auf Rang 4. Nichts Zählbares gab es diesmal bei den D Junioren. Im Spiel zweier zuvor punktgleicher Teams unterlagen die D1 Junioren zuhause dem VfL Witzhelden I etwas unerwartet mit 1:6. Noch deutlicher verlief die Partie der D2 bei Inter Monheim I. Das Team aus der Gänselieslstadt hatte am Ende mit 10:0 die Nase vorn. Knapp gewinnen bringt auch drei Punkte! Das dürften sich die E1 Junioren nach ihrem knappen 4:3 Auswärtserfolg gegen den punktlosen Tabellenletzten Britannia Solingen gesagt haben. Bis zur Pause lagen die Hucklenbrucher sogar mit 2:3 im Hintertreffen, im zweiten Durchgang besannen sie sich aber auf ihre eigentliche Favoritenstellung und trafen noch zweimal. In den Fair-Play-Ligen der F Junioren konnte der HSV zweimal jubeln. Der F1 gelang zuhause ein 6:0 gegen den Post SV Solingen und die F3 holte ein 5:4 auf dem Gravenberg gegen den gastgebenden GSV Langenfeld II. Im Spiel der Bambini fielen die Treffer wie die berühmten „reifen Früchte“, jedoch auf der „falschen Seite“. Deshalb stand am Ende ein 1:11 gegen die Sportfreunde Baumberg auf dem Spielbericht.

Autor:

Uwe Bock aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.