Knie oder Hüfte: Was kann Knorpeltherapie - was ist ein PSI-Knie?
Dr. Wolfram Steens am 20. Oktober in der Stadthalle

Oer-Erkenschwick. Probleme mit dem Knie - mit der Hüfte? Ist da konservativ noch etwas zu reparieren oder schafft nur eine Prothese, eingesetzt in neuen OP-Verfahren, endlich Abhilfe? Was ist eigentlich das digital erstelltes PSI-Knie, von dem alle Welt redet?

Antworten auf die wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit aktuellen Erkenntnissen in der Knorpeltherapie und zu neuen Operationsverfahren gibt Dr. Wolfram Steens am Dienstag, 20. Oktober in der Stadthalle (großer Saal). Eine Veranstaltung auf Initiative des Seniorenclubs Oer-Erkenschwick. Vorsitzender Klaus Skodell: „Das verspricht ein spannender Abend zu werden. Allemal, da jeder Besucher eine persönlichen Fragen stellen kann“.

Mehr als 200 000 neue Kniegelenke werden in Deutschland jährlich eingesetzt. Entsprechend große Fortschritte sind auch im Bereich der endoprothetischen Wissenschaft und Forschung zu verzeichnen.

Der Orthopäde aus Münster, der im ONZ (Orthopädisch Neurologisches Zentrum) in Datteln tätig ist, führt jährlich etwa 600 Operationen durch. Im Elisabeth-Krankenhaus in Recklinghausen und auch im OP-Zentrum Vest in Oer-Erkenschwick. Er ist außerdem derzeit europaweit einer von nur wenigen Operateuren, die pro Jahr bis zu 100 „PSI-Knie“ implantieren. Die Moderation des Abends hat Bernd Overwien, freier Journalist mit dem Schwerpunkt Medizin und Gesundheitswesen. Der Eintritt ist frei.
Für die Veranstaltung mit begrenzter Teilnehmerzahl gelten die erforderlichen Hygiene-Vorschriften nach dem Infektionsschutzgesetz. Anmelden können sich Einzelpersonen und zwei Personen, die in einem Haushalt leben. Keine Maskenpflicht am Sitzplatz. Der Eintritt ist frei.
Anmeldungen sind wegen der vorgeschriebenen Besucherregistrierung erforderlich. Telefonisch jederzeit unter: 02368 / 8989986 (Seniorenclub Oer-Erkenschwick).

Autor:

Klaus Skodell aus Oer-Erkenschwick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen