Pkw überschlägt sich viermal nach Verkehrsunfall - Drogen beim Verursacher gefunden

Glück im Unglück hatte ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Marl und sein gleichaltriger Beifahrer, als sich am Samstagabend ihr Auto nach einem missglückten Überholvorgang mehrfach überschlug und die beiden zum Glück "nur" leicht verletzt wurden.

Gegen 18.20 Uhr befuhren die beiden jungen Männer die Sinsener Straße in Richtung Oer. Trotz Überholverbotzeichen überholte der 19-Jährige einen 59 Jahre alten Autofahrer aus Oer-Erkenschwick. Beim Wiedereinscheren berührten sich beide Fahrzeuge und gerieten ins Schleudern. Während der Pkw des 59-Jährigen auf der Fahrbahn verblieb, kam der Wagen des 19-Jährigen nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf dem angrenzenden Acker viermal.

Beide jungen Männer wurden leicht verletzt und konnten nach ambulanter Behandlung aus den Krankenhäusern entlassen werden. Das Verursacherfahrzeug erlitt Totalschaden, der andere Pkw wurde leicht beschädigt und am Acker entstand Flurschaden. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 11.000 Euro geschätzt.

Im Wagen des jungen Fahrers wurden Drogen gefunden und ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen, die Drogen und sein Pkw wurden beschlagnahmt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen